08.11.13 12:08 Uhr
 859
 

Fall Natascha Kampusch: Wurde der ehemalige Chefermittler ermordet?

Noch immer beschäftigt die Justiz der Fall der entführten Natascha Kampusch, die sie aus ihrem Gefängnis selbst befreien wollte.

Der damalige Chefermittler Franz Kröll soll Selbstmord begangen haben, doch ein neues Gutachten geht von einer Emordung aus.

Der Fahnder soll regelrecht hingerichtet worden sein, weil er angeblich zu viel wusste und die Einzeltätertheorie stets bestritt.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Fall, Täter, Natascha Kampusch
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schmuckkollektion von Entführungsopfer Natascha Kampusch
Natascha Kampusch arbeitet: "Ich will dem Staat nicht zur Last fallen"
Natascha Kampusch liest Hass-Posts vor: "Geh zurück in Keller und lass dich..."

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2013 12:38 Uhr von kasalla3
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Und sie lässt man leben und in jedes Mikrofon sprechen.
Macht natürlich Sinn.
Kommentar ansehen
08.11.2013 13:52 Uhr von Kochi56
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Noch immer beschäftigt die Justiz DER Fall der entführten Natascha Kampusch, die SIE aus ihrem Gefängnis selbst befreien wollte."
^^Hä ? Der Gerät...?

Ergebniss:
"Gemäß dem Gutachten müsste sich Franz Kröll also mit der rechten Hand in die linke Schläfe geschossen haben – schwer vorstellbar."

[ nachträglich editiert von Kochi56 ]
Kommentar ansehen
08.11.2013 20:52 Uhr von Zoobesucher
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ brandnew4
zu billig provoziert, keiner draufeingestiegen....
Ohhhhhhhh, daß tut mir aber leid, lol
Kommentar ansehen
24.06.2014 21:06 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für unmöglich halte ich das auch nicht, aber müsste Natasha Kampusch dann nicht diesen anderen Leuten auch begegnet sein?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schmuckkollektion von Entführungsopfer Natascha Kampusch
Natascha Kampusch arbeitet: "Ich will dem Staat nicht zur Last fallen"
Natascha Kampusch liest Hass-Posts vor: "Geh zurück in Keller und lass dich..."


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?