08.11.13 11:52 Uhr
 232
 

USA: Verbot von Trans-Fetten soll durchgesetzt werden

Die US-amerikanische Arznei- und Lebensmittelbehörde Food and Drug Administration (FDA) will ein Verbot der so genannten Trans-Fette durchsetzen.

Da die ungesättigten Fettsäuren nicht "generell als sicher eingestuft" werden könnten, hat die FDA einen entsprechenden Antrag eingebracht.

Vor allem in frittierten Lebensmitteln sind die gefährlichen Fette zu finden, die zu erhöhten Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiken, Insulinresistenz und Bluthochdruck führen können.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Verbot, Fett
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bietet FDP Zusammenarbeit an: Man habe "gleichgerichtete Ziele"
FDP-Chef Christian Lindner: Autorität von Martin Schulz ist "stark angegriffen"
"Shutdown" legt in USA öffentliche Einrichtungen lahm: Keine Einigung in Sicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.11.2013 12:32 Uhr von 4thelement
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in der einen folge von american dad wurde uns doch schon gezeigt wie man darauf reagieren wird ;D
Kommentar ansehen
08.11.2013 12:56 Uhr von maki
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Werden Fett-Transen auch verboten?

*duck&wegrenn*

:-D
Kommentar ansehen
09.11.2013 11:29 Uhr von SergejFaehrlich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
musste auch sofort an American Dad denken:D

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Transformers" gleich neunmal für "Goldene Himbeere" nominiert
Zwangs-Rückruf bei Audi: Sind Sie betroffen?
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?