08.11.13 06:43 Uhr
 277
 

Kanada: Einbrecher klauen auf brachiale Art 150 Exemplare "Call of Duty: Ghosts"

Kurz vor dem Launch kamen Einbrecher auf die Idee, so manchen Leuten den Spaß zu versauen. Einbrecher rissen die Wand des Videospiel-Ladens "The Game MD" von Roy McLean ein.

Kurz darauf klauten sie 150 Exemplare des zu dem Zeitpunkt noch nicht erschienenen "Call of Duty: Ghosts" und ein paar weitere Güter. Die geklaute Ware ist um die 75.000 Euro wert.

McLean sagte: "Sie haben ein Loch durch die Betonwand geschlagen, sie kamen rein, zerstörten die Alarmanlage und dann gingen sie einkaufen". Die Polizei ließ verlauten, dass es sich bei dem Vorfall keineswegs um Anfänger handle, da sie die Aufzeichnungen der Sicherheitskameras mit entwendeten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: schreibfaul
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kanada, Einbrecher, Art, Call of Duty, Call of Duty: Ghosts
Quelle: www.playm.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?