07.11.13 21:20 Uhr
 347
 

Wikileaks-Mitarbeiterin und Begleiterin Snowdens sucht weiterhin Schutz in Berlin

Die britische Mitarbeiterin von Wikileaks, Sarah Harrison, hält sich weiterhin in Berlin auf. Denn nicht nur in den USA, sondern auch in Großbritannien sind Whistleblower nicht sicher. Erst begleitete sie Edward Snowden nach Moskau und seit dem vergangenen Samstag befindet sie sich in Berlin.

Denn ihre Anwälte warnten sie davor, nach Großbritannien zurückzukehren. Die Geschichte zeigt, dass das ein guter Rat ist. Whistleblower oder deren Helfer werden von britischen Sicherheitskräften hart bestraft. So ging es schon dem Freund des Journalisten Glenn Greenwald.

Ihr scheint Deutschland zu gefallen, so sagt sie: "Es ermutigt mich […] Die Menschen versammeln sich und fordern ihre Regierung dazu auf, endlich das zu tun, was getan werden muss - die Enthüllungen über das NSA-Spähprogramm müssen untersucht und Edward Snowden muss Asyl angeboten werden."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WalterWhite
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Schutz, WikiLeaks, Edward Snowden, Whistleblower, NSA-Affäre
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2013 22:33 Uhr von Justus5
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schaun wir mal, wie GB reagiert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?