07.11.13 20:11 Uhr
 2.359
 

Hormonell wirksame Substanzen in PET-Flaschen - BfR sieht keinen Handlungsbedarf

Nachdem Forscher in PET-Flaschen hormonell wirksame Substanzen entdeckt hatten (ShortNews berichtete), stehen die Flaschen zur Diskussion. Allerdings hat das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)nun erläutert, dass man keinen Handlungsbedarf sehe.

Zu dem Thema hat das BfR nun ein Online-Dialogforum gestartet. Unter dem Thema "Hormonell wirksame Substanzen - Wie gefährlich sind sie?" können Verbraucher sich über das Thema informieren.

Insbesondere spezielle Weichmacher stehen derzeit aufgrund ihrer Wirkung auf das menschliche Hormonsystem in der Diskussion. Diese Weichmacher sind unter anderem in Kunststoffen, Kleidung oder Möbeln enthalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Risiko, Flasche, Hormon
Quelle: www.aponet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Servicestellen verteilen nun auch Termine beim Psychotherapeuten
Kusmi Tea: Stiftung Warentest warnt vor krebserregendem Kamillentee
Madagaskar: 27 Menschen an der Pest verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2013 20:39 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Sie können ja auch erst handeln wenn ein eindeutiger Zusammenhang zwischen bestimmten Krankheiten und diesen Stoffen bewiesen ist.

Und da ist wieder der springende Punkt, man kann es nicht eindeutig nachweisen, davon sind wir leider noch Jahrhunderte entfernt, weswegen ich abschreckende Dokumentationen genauso schwachsinnig finde wie die Aussage es wäre vollkommen harmlos.

[ nachträglich editiert von Child_of_Sun_24 ]
Kommentar ansehen
07.11.2013 21:49 Uhr von Borgir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@bertl058

Es gibt in Dänemark PET-Flaschen. Dosen waren dort mal verboten, es gibt sie aber schon länger wieder.
Kommentar ansehen
07.11.2013 22:28 Uhr von ms1889
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.11.2013 03:56 Uhr von Petabyte-SSD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Na und, Hauptsache es schmeckt

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?