07.11.13 19:29 Uhr
 270
 

Türkei: LKW mit Kriegsgerät nahe der syrischen Grenze beschlagnahmt worden

Im Süden der türkischen Provinz Adana wurde unweit der syrischen Grenze ein LKW beschlagnahmt, der Gefechtsköpfe, Panzerfäuste, Raketen, Bomben und Handfeuerwaffen geladen hatte.

Die Polizei von Adana verfolgte den LKW zunächst, weil der Verdacht der Drogenlieferung bestand, jedoch entdeckte man bei anschließender Durchsuchung in den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstags die Waffen.

Der aus der Provinz Konya stammende LKW wurde von Bombenentschärfungsspezialisten und Anti-Terror-Einheiten zu einer Polizeistation eskortiert. Dort soll eine Bestandsaufnahme aller geladenen Waffen durchgeführt werden. Der Fahrer des Wagens wurde festgenommen und Ermittlungen wurden eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TausendUnd2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Syrien, Waffe, LKW, Grenze, Beschlagnahmung
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2013 19:39 Uhr von TausendUnd2
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Du meinst das zur Landung gezwungene Passagierflugzeug, bei dem man tönte es hätte Raketenteile an Bord, es aber wieder ziehen lassen musste, weil man nichts fand?

http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/...

[ nachträglich editiert von TausendUnd2 ]
Kommentar ansehen
07.11.2013 22:13 Uhr von Uwe.S
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@Zuckerstange

Du als Ausländer hetzt hier gegen Ausländer ...
Wie Krank bist du eigentlich ???
Sobald du hier Türkei liest, drehst du gleich durch.
Kein Wunder das deine Heimat die Mittelmeerinsel immer noch geteilt ist.
Kommentar ansehen
07.11.2013 22:57 Uhr von Uwe.S