07.11.13 13:20 Uhr
 252
 

Statistik: Immer mehr Frauen verzichten in Deutschland auf Kinder

Laut aktuellsten Zahlen des Statistischen Bundesamts bleiben immer mehr Frauen in Deutschland kinderlos.

Demnach ist jede fünfte Frau zwischen 40 und 44 Jahren ohne Nachwuchs.

Im Westen ist der Anteil der Kinderlosen dabei höher als der im Osten. In Hamburg ist der Anteil am höchsten, jede dritte Frau hat hier keine Kinder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Kind, Statistik
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2013 13:24 Uhr von st4rscream
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn alles so teuer ist und man angst um das wohlergehen seiner Kinder haben muss kann man das schon nachvollziehen...

Trotzdessen müssen wir Kinder machen :D also GoGoGo
Kommentar ansehen
07.11.2013 13:34 Uhr von schildzilla
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mal im Ernst, was sind das heute auch für Umstände die die Kinder ertragen müssten?

Immer kriminelleres Umfeld, zunehmendes Mobbing in der Schule, Eltern haben eh kein Geld für den Unterhalt des Kindes und dürfen oft 6 Tage arbeiten für nen zu geringen Lohn, kommen dazu spät heim und sind kaputt, Ehen oder Beziehungen halten meist eh nicht mehr, wenn das Kind erstmal da ist und so weiter.
Abgesehen mal von Überbevölkerung, immer knapper werdenden Ressourcen und dem Mist, den die Kinder von uns bald ausbaden müssen.

Da muss man sich leider fast fragen, ob man Kindern sowas antun will!
Kommentar ansehen
07.11.2013 13:56 Uhr von blabla.
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Dass es Menschen in diesem Land gibt, die nur daran denken keine Kinder zu bekommen, macht mich irgendwie traurig. Die Frage sollte doch wohl eher sein, wie viele es denn sein sollen.

Schade...
Kommentar ansehen
07.11.2013 15:35 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
.... na und ?? ..... gibt eh viel zu viele Menschen auf dem Planeten ....
Kommentar ansehen
07.11.2013 17:51 Uhr von Memphis87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry aber das sind doch alles nur ausreden. Wir leben in einem Land wo Kinder sehr wohl gut aufwachsen können.


Immer Krimineller? Deutschland ist im vergleich zu , burkina Faso, Mexiko oder wer weiss wo, relativ sicher.

Verhungern werden sie hier definitiv auch nicht!

Der basti ist wenigstens ehrlich und sagt warum viele Deutsche keine Kinder mehr haben wollen: kein bock, so einfach. Dann aber nicht wundern wenn mann später zu den 800.000 Rentnern gehört, die an Einsamkeit leiden.

Wenn ein Volk keine Geburtenrate von mindestens 2,1 hat, liegt das Volk am aussterben. Deutschland hat heute eine Geburtenrat von 1,6 oder 1,8.
Kommentar ansehen
07.11.2013 17:54 Uhr von Memphis87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
.... na und ?? ..... gibt eh viel zu viele Menschen auf dem Planeten ....

Ja in Asien und Afrika. Willst du deine Rasse denen zu liebe aussterben lassen?

Ohh ich habe Rasse gesagt, aber ich darf das weil ich ein Türke bin ;)
Kommentar ansehen
08.11.2013 09:56 Uhr von Stigma_Bln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich als Vater muss feststellen, wie gemischt mein Umfeld auf mein Kind reagiert hat. Ich verdiene nicht gerade schlecht und hier ist auch das erste Problem: Geld --> Ich zahle nun soviel für die Kita wie ich Kindergeld bekomme. Es mag sein dass einige noch mehr zahlen aber da ist also die Förderung schonmal fürn Eimer von der Warteliste obwohl man ja ein Anspruch auf einen Kitaplatz hat möchte ich nichtmal anfangen. Sicherlich gibt es steuerliche Begünstigungen etc. aber wenn als Beispiel 2 Geringverdiener ein Kind haben wollen bezweifle ich dass es leicht für diese Familie wird. Nicht weil die Eltern nicht wollen, sondern weil zu wenig vom Staat für Kinder gemacht wird.
Und dann ist da noch die Intollerante Gesellschaft. Alle waren erstaunt, als ich sagte, dass mein Chef sich sher darüber freut wenn ich den 13. und 14. Monat Elternzeit nehme - sowas hatte er damals nicht (Ist mal ein Vorteil). Viele Chefs fangen aber an rumzuzicken und vermiesen dort einfach die Stimmung.
Dann haben wir da ja noch die Leute die Karriere machen wollen. Da stört nunmal ein Kind! Wenn man als Mutter dann zu Hause sitzt und auf das Kind aufpasst bis es in die Kita gehen kann verlieren sie zeit um sich auf die Karriere zu stürzen. Der Hammer kommt dann erst sehr spät wenn man mitbekommt, dass man alleine ist. Viele werden später einfach daran zerbrechen. Juhu ich bin reich - und allein!
Mein Leitsatz ist immer: Was soll ich mit Geld ohne Familie? Ich gehe für meine Familie arbeiten und nicht für mich alleine! Da fühle ich mich wohl.

Der Staat versucht uns doch glaubhaft zu machen, dass sie Kinder haben möchten! Ich sehe das nicht so. Geht ja schonmal los wenn man heutzutage zum FA geht und mal nachfragt wo ich denn mein Kind eintragen lassen kann. "Das macht der AG" bekommt man als Antwort. Der AG aber meint "MEin Steuerberater hat gesagt dass macht das FA". Klare Strukturen fehlen hier einfach! Wenn man kein KitaPlatz bekommt, müsste man vom Staat einen Zuschuss bekommen für eine Tagesmutter. Man würde den Satz für die Kita selber zahlen und wenn es teurer ist, zahlt das der Staat! Vielleiht gibt es ja sowas...hab mich so genau nicht mit beschäftigt. Es müsste auch ein einheitlichen Satz geben. Ich wohne in einem Gebit wo die Gebühren recht teuer für die Kita sind. Wir haben einer der höchsten Sätze in Brandenburg! Aber nicht für mehr Leistung!
Wie man mitbekommt, kann man ewig und 3 Tage über dieses Thema reden.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?