07.11.13 12:39 Uhr
 79
 

Ronaldo glaubt an Veränderungen in Brasilien durch WM 2014

Ex-Fußballstar Ronaldo glaubt, dass die Fußball-Weltmeisterschaft in seinem Land 2014 zu erheblichen positiven Veränderungen wird führen können.

Gerade protestieren die Menschen auf den Straßen, weil sie mit vielen Dingen in Brasilien unzufrieden sind. Doch Umfragen zeigen auch, dass sich 90 Prozent der Brasilianer auf das Turnier im kommenden Jahr freuen.

Das Land leidet unter Gewalt, dem Einfluss von Drogenkartellen, Armut und einem schlecht ausgebauten Gesundheits- und Bildungssystem.


WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Brasilien, Ronaldo
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen
Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
50 deutsche Islamistinnen aus Syrien und dem Irak zurückgekehrt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?