07.11.13 12:07 Uhr
 683
 

Es ist wieder "Movember": Männer lassen sich Schnäuzer für guten Zweck wachsen

Der so genannten "Movember" ist schon Tradition geworden, eine Wortmischung aus "Moustache" (Schnurrbart) und November.

Männer lassen sich nun wieder international Schnurrbärte wachsen, dahinter steckt eine Idee für den guten Zweck. Auch viele Prominente schließen sich der Aktion jährlich an.

"Das geht auf eine Initiative namens ´Movember´ zurück. In Australien lassen sich die Männer jedes Jahr im November Oberlippenbärte wachsen, um die Aufmerksamkeit auf Prostatakrebs zu lenken. Wir finden das eine tolle Sache und unterstützen die Aktion", erklärt der Fußballer Benedikt Höwedes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: November, Zweck, Bart
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2013 13:34 Uhr von SN_Spitfire
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mir geht der Movember sonstwo vorbei.

Bei mir gibt’s nur den Mowember (mow = mähen)

Lass mir doch keinen Bröselbesen wachsen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?