07.11.13 12:04 Uhr
 136
 

Charlie Sheen kam fast tot auf Welt: "Nabelschnur hatte sich um Hals gewickelt"

Der Schauspieler Charlie Sheen hat nun verraten, dass seine Geburt äußerst dramatisch war - fast wäre er tot geboren worden.

"Die Nabelschnur hatte sich um meinen Hals gewickelt, ich war blau wie ein Schlumpf und atmete nicht", so der 48-Jährige.

Ein Arzt habe jedoch richtig reagiert und ihm Schläge verpasst, bis er die Augen aufmachte und seinen ersten Schrei tat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: tot, Charlie Sheen, Nabelschnur
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Charlie Sheen: "Ich weiß, wer in Hollywood noch HIV-positiv ist"
Jack Black nennt Donald Trump einen "Charlie Sheen auf Crack"
Charlie Sheen nach Korb von Rihanna: "Oh, diese Schlampe!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2013 16:00 Uhr von Götterspötter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aha :D ..... der schaupielt also den Doofi gar nicht :) ... sondern das ist ein Geburtfehler ..... "Sauerstoffmangel des Gehins" ..... t :)

zwinker ...... *duck ... wegrenn

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Charlie Sheen: "Ich weiß, wer in Hollywood noch HIV-positiv ist"
Jack Black nennt Donald Trump einen "Charlie Sheen auf Crack"
Charlie Sheen nach Korb von Rihanna: "Oh, diese Schlampe!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?