07.11.13 11:50 Uhr
 148
 

Statistik zu Oscar-Gewinnern: Sexszenen sind schädlich

Das britische Magazin "Delayed Gratification" hat anhand einer Statistik zu entschlüsseln versucht, anhand welcher Kriterien man garantiert einen Oscar gewinnt.

Sexszenen in einemm Film mindern demnach die Chancen enorm für einen männlichen Hauptdarsteller, ihre Figur sollte am Ende des Filmes überleben und fiktional sein.

Schauspielerinnen sollten keine Karriefrauen spielen, sondern Hausfrauen oder Mütter verkörpern. Ihnen schaden Sexszenen im Film übrigens nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Oscar, Szene, Statistik
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?