07.11.13 11:49 Uhr
 449
 

USA: Mann springt aus Helikopter in den Tod

Ein Mann ist an der US-amerikanischen Ostküste aus einem Helikopter in den Tod gesprungen. Der Mann hatte einen Helikopter gemietet und während des Fluges den Piloten gebeten, ob dieser höher steigen könne.

Mit an Bord war auch der Sohn des Piloten. Dieser wunderte sich, als sich der Passagier abschnallte und versuchte, die Tür des Helikopters zu öffnen. Der Sohn versuchte, den Mann am Sprung zu hindern. Nach kurzem Gerangel konnte er sich befreien und sprang aus dem Heli.

Rettungskräfte versuchten noch, ihn wiederzubeleben. Doch der Mann stürzte aus mehr als 200 Metern ab. Angehörige sagten, dass der Mann unter anderem an Depressionen litt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Helikopter
Quelle: amerika-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2013 12:35 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
hätte der Idiot sich nicht die klassische Brücke bei Nacht aussuchen können, statt den Piloten und seinen Sohn zu traumatisieren oder sogar in Gefahr zu bringen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?