07.11.13 11:49 Uhr
 452
 

USA: Mann springt aus Helikopter in den Tod

Ein Mann ist an der US-amerikanischen Ostküste aus einem Helikopter in den Tod gesprungen. Der Mann hatte einen Helikopter gemietet und während des Fluges den Piloten gebeten, ob dieser höher steigen könne.

Mit an Bord war auch der Sohn des Piloten. Dieser wunderte sich, als sich der Passagier abschnallte und versuchte, die Tür des Helikopters zu öffnen. Der Sohn versuchte, den Mann am Sprung zu hindern. Nach kurzem Gerangel konnte er sich befreien und sprang aus dem Heli.

Rettungskräfte versuchten noch, ihn wiederzubeleben. Doch der Mann stürzte aus mehr als 200 Metern ab. Angehörige sagten, dass der Mann unter anderem an Depressionen litt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Steilstoff
Rubrik: