07.11.13 11:42 Uhr
 240
 

Frankfurt: Weil er aus Bridge-Runde flog - Mann bringt Nachfolgerin beim Kartenspiel um

Das Frankfurter Landgericht hat eine lebenslange Haftstrafe für einen Mann verhängt, der eine Frau aus niederen Motiven umbrachte.

Der 51-Jährige war aus einer Bridge-Runde ausgeschlossen worden, seine Nachfolgerin erstickte er deswegen.

"Wahrscheinlich wollte er Unfriede in die Gruppe bringen", so der vorsitzende Richter zu dem Beweggrund des Täters.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Runde, Bridge, Kartenspiel, Nachfolgerin
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2013 12:03 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Garnicht Gentleman like.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?