07.11.13 11:28 Uhr
 353
 

"Mehr Löcher als ein Schweizer Käse": Israel kritisiert Gutachten über Arafat

Schweizer Wissenschaftler sind in einem Gutachten zu dem Schluss gekommen, dass der ehemalige Palästinenserführer Jassir Arafat womöglich an einer Polonium-Vergiftung gestorben ist (ShortNews berichtete).

Israel kritisiert nun die Untersuchung als unseriös und lückenhaft.

"Alles ist sehr, sehr unklar", so der Sprecher des Außenministeriums in Jerusalem, Jigal Palmor: "Klar ist nur, dass die Theorie (vom Giftmord) große Löcher aufweist, mehr Löcher als ein Schweizer Käse."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Schweizer, Gutachten, Käse
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2013 11:42 Uhr von maki
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Getroffene Hunde bellen...

:-DDDDDDDDDDDDDD
Kommentar ansehen
07.11.2013 12:10 Uhr von tutnix
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
alles klar, weitere nachforschungen sind von israelischer seite also unerwünscht. anhand der reaktion könnte man glatt auf die idee kommen, das israelische geheimdienste dahinterstecken.
Kommentar ansehen
07.11.2013 13:05 Uhr von Herribert_King
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
07.11.2013 11:38 Uhr von Ghost-Rider

Dann bist du wohl ein bezahlter Antizionist und Antisemit, oder?!

Und an die "getroffene Hunde bellen" Fraktion: Wenn man euch eines Mordes beschuldigt, dann verteidigt ihr euch also nicht, oder wie?!

Abgesehen davon war Arafat ein Terrorist.
Kommentar ansehen
07.11.2013 13:24 Uhr von Memphis87
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Der einzige Terrorist ist der Staat den du verteidigst.

Free Palistina!
Kommentar ansehen
07.11.2013 13:26 Uhr von tutnix
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Herribert_King

solange terroristen wie begin, meir etc. bei dir immer noch helden sind anstatt terroristen, solltest du bei dem thema lieber ruhig sein.
Kommentar ansehen
07.11.2013 13:33 Uhr von maxyking
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wen Israel ihn hätte umbringen wollen hisse die Überschrift

Arafat : Mehr Löcher als ein Schweizer Käse
Kommentar ansehen
07.11.2013 13:49 Uhr von Herribert_King
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
07.11.2013 13:24 Uhr von Memphis87

lol ja ne is klar, die Hamas terrorisiert sein eigenes Volk und israelische Zivilisten... aber ok... wenn du meinst ;)
Kommentar ansehen
07.11.2013 13:50 Uhr von Herribert_King
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
07.11.2013 13:26 Uhr von tutnix

Wenn du mir gütigerweise verraten könntest wann und wo ich Begin und Meir als Helden verehrt habe, wäre ich dir sehr dankbar =)
Kommentar ansehen
07.11.2013 13:52 Uhr von Herribert_King
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
07.11.2013 13:33 Uhr von Ghost-Rider

Du hast scheinbar keinen Job wenn du die Stunden zählen kannst :D

Ich persönlich bin bei SN einmal am Tag online, und das zu unterschiedlichen Zeiten, könnte daran liegen das ich Student bin ;)
Kommentar ansehen
07.11.2013 14:21 Uhr von Patreo
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Was das Thema angeht, so ist es dem Mossad durchaus zuzutrauen, dass er Arafat ermordet hat und dazu die technischen Mittel hatte. Was mich interessieren würde, welchen Sinn es gehabt haben könnte, da Izak Rabin und Arafat kurz vor einem Friedensabschluss 95 standen und ihm nichts passiert ist. Was soll der Grund gewesen sein ihn zu einem späteren Zeitpunkt zu ermorden und warum so umständlich/teuer?


@Ghosty
,,Ich möchte nicht behaupten das jeder proZio Geld verdient mit Kommentaren in Foren"

Doch genau das tust du:

,,Schön wie die bezahlten Ziopropagandisten sofort wieder auf der Matte antanzen wenn es darum geht das man ALLE Kriegsverbrechen gleich behandeln soll, denn das will natürlich der Zio nicht, denn dann gehts ihm vielleicht selbst mal an den Kragen, hehe."
http://www.shortnews.de/...

"Liberaler Zionist" ist halt die propagierte PR-Version des Lebensraumnazis.
Ein Zionist kann nicht liberal sein, so wie ein Sklavenhalter nicht Philanthrop sein kann."
http://www.shortnews.de/...

Aber in einem hast du recht:

,,Beweisen kann ich das zwar nicht aber ehrlich gesagt muß ich das auch nicht,"

Genauso wie du nicht beweisen kannst, dass die Morgenröte von irgendwelchen Zionisten finanziert wird.

,,Das Parteisymbol der Goldenen Morgenröte reicht völlig um zu wissen wo der Schekel herkommt, lol."
http://www.shortnews.de/...

Oder dass Breivik erfunden ist^^


,,Ihr glaubt wirklich das es eine Person gibt mit dem Namen Anders Breivik, der angeblich einen Bombenanschlag auf das Norwegische Ölministerium durchführte (wo kurz zuvor mal wieder wie üblich eine Antiterrorübung abgehalten wurde) und stundenlang Kinder abknallen konnte ohne das die Polizei auch nur den Versuch machte ihn zu stoppen?"
http://www.shortnews.de/...


Na hast du auch irgendwelche Argumente abseits weiteren erfundenen Anschuldigungen oder kannst du simple Fragen beantworten? :-)
Kommentar ansehen
08.11.2013 12:35 Uhr von Fenasi-Kerim
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"große Löcher aufweist, mehr Löcher als ein Schweizer Käse",
meint vielleicht sein eigenes zentrales Nervensystem.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?