07.11.13 08:57 Uhr
 3.804
 

YouTube: Video über Photoshop-Pfusch wird zum Hit

Sally Gifford Piper ist eine ganz normale, durchschnittlich aussehende Frau. Trotzdem wirkt sie auf den Fotos wie ein Top-Model. Verantwortlich dafür ist ein Video-Projekt , das aufklärt, wie mit Photoshop heutzutage getrickst und gepfuscht wird.

Akribisch wird dabei gezeigt, welchen Weg die Bilder gehen. Angefangen von den nach oben versetzten Augenbrauen, damit das Gesicht jünger wirkt, bis hin zu verlängerten Beinen, damit der Körper schlanker wirkt, ist alles zu sehen. Vier Millionen Mal wurde das Video bereits angeklickt.

"Ich bin wirklich wütend über diesen Druck, der auf Frauen aufgebaut wird. Die Wahrheit ist nun einmal,dass die meisten von uns nicht wie diese perfekten Frauen aussehen",so Piper. Sie möchte nun erreichen, dass nachgearbeitete Aufnahmen mit einem Hinweis versehen werden müssen. Zum Schutz der Models.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Schönheit, Photoshop, Pfusch
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
Carolin Kebekus und Serdar Somuncu sollen seit Jahren heimlich verheiratet sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2013 08:57 Uhr von George Taylor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Da in der Medienauswahl das Video leider nicht verfügbar war, hier nun der Link: http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
07.11.2013 09:31 Uhr von Marknesium
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
schaut aus wie ne barbie-puppe oO

ps. macht man ab jetzt schon eine news über jedes video über ein paar mille views?

dann werd ich bald eine news schreiben, das ich weiß was der fuchs sagt!
Kommentar ansehen
07.11.2013 09:47 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sieht ziemlich interessant aus.

Aber ist ja nicht erst seit dem digitalen Fotozeitalter so. Analog ging das auch schon. Allerdings konnten es nur die wenigsten so gut, dass man es nicht gleich erkannt hatte.
Kommentar ansehen
07.11.2013 10:30 Uhr von h1111
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mag sein das es Scheiße ist wenn uns überall die Perfektion vorgespielt wird aber Tatsache ist jeder von uns will es so. Selbst die die sich am meisten darüber aufregen.
Ein "perfektes Bild" findet bei uns viel mehr Anklang wie eines bei dem man die natürlichen Makel sieht, außerdem haben verschiedene Studien ergeben das "schönen" Menschen viel mehr vertraut wird und sie es im Leben weiterbringen wie nicht so "schöne".

Ganz egal wie die erwähnte Frau oder irgendjemand sonst sich rational sagt ich falle darauf nicht rein und unbearbeitet Bilder finde ich besser wie "perfekte", wenn es um das Kaufverhalten geht wird so gut wie jeder unterbewusst die Perfektion vorziehen.
Kommentar ansehen
07.11.2013 10:56 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ChaoZs
Seinen Körper in Form zu halten ist sicher nicht verkehrt. Aber dir als Mittvierziger sollte eigentlich egal sein, was irgendwelche 17 jährigen denken. In dem Alter sollte man gefestigt genug sein um deren Meinung ignorieren zu können.
Kommentar ansehen
07.11.2013 11:19 Uhr von opheltes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Keine news wert. Ist schon normal im 21. Jahrhundert.
Kommentar ansehen
08.11.2013 09:26 Uhr von Zerberus76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GANZ alter Hut
Geord Taylor hat wohl eben das Internet gefunden?
Kommentar ansehen
02.05.2014 15:13 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für diese News bekommt der Author 7 theoretische Internet Dollar, für die er sich dann einen Margaritaville kaufen kann - vorausgesetzt, die Kreditkarte ist nicht überzogen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Bei Manchester United ausgemustert, doch Schweinsteiger hat Vertrag sicher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?