07.11.13 07:58 Uhr
 423
 

Türkei: Keine Ruhe im Kulturkampf

Der türkischen Regierungschef Recep Tayyip Erdogan forciert den Kampf um die Geschlechtertrennung bei den Studierenden (ShortNews berichtete). Nachdem bereits in drei Vierteln der staatlichen Wohnheimen, die Geschlechtertrennung durchgesetzt wurde, befürchtet man nun das dies auch in Privatwohnungen passiert.

Laut Erdogan, wisse man nicht was in Privatwohnungen passiert, Eltern würden nach dem Staat rufen und deshalb müsse man einschreiten. Studenten haben nun Angst, dass Erdogan eine Sittenpolizei gründet.

Man vermutet, dass dies alles nur wegen den anstehenden Kommunalwahlen passiert. Die Studenten demonstrieren inzwischen für eine Demokratisierung der Universitäten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Student, Wahlkampf, Recep Tayyip Erdogan, Ruhe
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2013 08:35 Uhr von Juventina
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Und so was will in die EU, schämen sollten sie sich...
Kommentar ansehen
07.11.2013 08:55 Uhr von BlackMamba61
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.11.2013 08:57 Uhr von drg
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso knallt diesesen Typen keiner ab??

Ich versteh das nicht...
Kommentar ansehen
07.11.2013 08:57 Uhr von SNnewsreader
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Türkische Zeitrechnung ... sie leben im Jahr 1434.
Kommentar ansehen
07.11.2013 09:03 Uhr von Patreo
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Blackmamba kannst du mir bitten zeigen wo die deutsche Regierung (und auf die beziehst du dich) plant Inzest zu legalisieren
Kommentar ansehen
07.11.2013 09:04 Uhr von Vermin47
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Mamba meint wohl die Grünen
Kommentar ansehen
07.11.2013 09:18 Uhr von Patreo
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ja vermin sowas habe ich mir auch gedacht aber dann soll er mir bitte zeigen, wie weit die Regierung (und mit dieser Pauschalisierung meint er scheinbar die Bundesregierung) gezielt plante Inzest zu legalisieren?

Der Vorschlag kam unteranderem soviel ich weiß von Hans-Christian Ströbele und der ist direkt gewählter Bundestagsbgeordneter für den Wahlkreis Berlin-Friedrichshain
und nicht DIE REGIERUNG. Und nach den neuen Wahlen wäre er sogar der einzige Bundestagsabgeordnete der Grünen.
Oder zählt die Grüne Jugend auch zur Regierung?
Der Vorschlag bzw. die News zumindest bei Focus ist 1 1/2 Jahre her.
http://www.focus.de/...

Das derzeitige Kabinett Merkel II besteht aus FDP CDU und CSU


Also sofern DIER REGIERUNG in Deutschland (also scheinbar die ganze oder eine Mehrheit) plante, also einen Plan verfasste, Inzest zu legalisieren, so bitte ich mir das irgendwo mit Quellen zu bestätigen?

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
07.11.2013 09:59 Uhr von Patreo
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wer ist IHR?
Wenn du in einem deutschen Forum schreibst, in deutscher Sprache und dann einen Politiker einer Partei anklagst pauschalisierend für alle Deutsche, meinst du nicht, dass dies an einen gewissen Opportunismus grenzt?
Rückwirkend stellt sich mir die Frage wenn du IHR schreibst, meinst du somit einen Politiker der Grünen bzw. deren Jugendverband, und mit den Grünen alle Deutsche?
Wie gesagt das in einem deutschen Forum in deutscher Sprache.
Kommentar ansehen
07.11.2013 10:44 Uhr von sabun
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
IRT = Islamische Republik Türkei.
Kommentar ansehen
07.11.2013 11:15 Uhr von maxyking
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ BlackMamba61

du meinst das uns die Türkei da weit voraus ist beim Inzest. DU bist da ja Insider in Türkei fragen, wie ist es also wenn deine Frau auch deine Kusine ist und dein Opa auch dein Onkel ??
Kommentar ansehen
07.11.2013 11:23 Uhr von maxyking
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
p.s. BlackMamba was ist das überhaupt für ein Vergleich,selbst wen es wahr wäre. In Deutschland würde darüber entschieden ob jeder Selbst entscheiden kann mit wem er Sex hat, während in der Türkei der Stadt seinen Bürgern seine Religiöse Moral aufzwingen will. Ich weiß ja nicht wie es dir geht aber ich lebe lieber in einem Land in dem jeder mit sich selbst tun und lassen kann was er will ( denn das ist ein kann, keiner muss seine Schwester ficken) als in einem Faschistischen Gottesstadt der vorschreiben will mit wem ich zusammen lebe.
Kommentar ansehen
07.11.2013 16:48 Uhr von Atatuerke
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ Vermin47
"Mamba meint wohl die Grünen"

Cem Özdemir?

Ja da hat er wohl recht

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?