06.11.13 17:30 Uhr
 484
 

Waldershof: Börsenexperte Dirk Müller alias "Mr. DAX" in Aktion als Aushilfslehrer

Bei einem Gewinnspiel zur 3.000sten Ausgabe von "Micky Maus" gewannen die Schüler der Klasse 1/2c der Jobst-vom-Brandt-Schule Waldershof in der Oberpfalz den Hauptpreis in Höhe von 3.000 Euro. Außerdem hielt Börsenexperte Dirk Müller in der Gewinnerklasse eine Doppelstunde als Mathe-Aushilfslehrer.

Lehrer Müller erklärte, was Geld ist, wofür man es braucht und was wäre, wenn es kein Geld gäbe. Dann ging es um Tauschhandel. Es wurden Goldmünzen und ein 5 kg Silberbarren in der Klasse herumgereicht. Die Kinder erkannten, wie schwer die Panzerknacker zu tragen haben und warum es Geldscheine gibt.

Die wichtigste Message des Tages war: Niemals Schulden machen und dass die wichtigsten Dinge im Leben nichts kosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wildpflanze
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Lehrer, DAX, Aktion, Dirk Müller
Quelle: www.rasendereporterin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2013 17:30 Uhr von Wildpflanze
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Immer jüngere Menschen tappen , durch die Konsumindustrie angespornt, in die Schuldenfalle. Daher ist es wichtig, schon früh den richtigen Umgang mit Geld zu lernen. Häufig sind die Eltern hierzu nicht in der Lage und auch in den Schulen steht dieses Thema nicht auf dem Stundenplan. Daher ist die Aktion „Micky Maus macht Schule“ eine gute Sache, um dies den Kindern frühzeitig und spielerisch beizubringen.
Kommentar ansehen
06.11.2013 17:44 Uhr von Wildpflanze
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ hetzer1: Wer lesen kann, ist stark im Vorteil! Und viel ist es ja nicht, sind ja hier bei SHORTnews, gell^^. Erstens ist Dirk Müller kein Bankier, zweitens war das Kernelement der Unterrichtsstunde: Keine Schulden machen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?