06.11.13 16:48 Uhr
 469
 

Adobe gehackt - Hacker konnten nun auch die Passwörter entschlüsseln

Nachdem bei Adobe die Daten von 150 Millionen Kunden gestohlen worden sind, ist nun der nächste Schock für die Nutzer von unter anderem Photoshop bekannt geworden: Die verschlüsselt gespeicherten Passwörter sind von den Hackern geknackt worden.

Spätestens jetzt sollten Nutzer, die ihr Passwort für mehrere Seiten nutzen, reagieren und diese ändern.

Beim Entschlüsseln der Passwortdaten hat den Hackern anscheinend ein weiterer Fehler bei Adobe geholfen. Die Passwörter werden von Adobe mit dem 3DES-Verfahren verschlüsselt. Bei gleichbleibender Eingabe führt dieses immer zum gleichen Ergebnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Diebstahl, Hacker, Adobe, Passwort
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2013 17:13 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, daher also die Info mit "123456"...
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
06.11.2013 17:27 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
^^

hahaha
Kommentar ansehen
06.11.2013 20:56 Uhr von Atius_Tirawa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aber Hauptsache Adobe arbeitet an einem neuen DRM Schutz... gröhl....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iserlohn: AfD-Fraktion löst sich auf und wechselt zur "Blauen Fraktion"
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
Bosnien und Herzegowina: Auch bosnische Serben streben Unabhängigkeit an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?