06.11.13 15:38 Uhr
 185
 

China: Künstler Ai Weiwei sendet leeren Stuhl zum Filmfestival in Stockholm

Der chinesische Künstler Ai Weiwei hat die politische Führung seines Landes schon mehrfach symbolisch kritisiert. Nun hat der Künstler, der das Land aufgrund eines Reiseverbotes nicht verlassen darf, einen leeren Stuhl zum Festival nach Stockholm geschickt.

Der Stuhl soll ihn selbst vertreten, da er seiner Aufgabe in der Jury des Filmfestivals in der schwedischen Hauptstadt nicht persönlich nachkommen könne.

In einem Video äußerte Ai Weiwei, dass die chinesischen Behörden Menschenrechte ohne eine Erklärung einschränken würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: China, Filmfestival, Stockholm, Stuhl, Ai Weiwei
Quelle: www.dradio.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.11.2013 16:59 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr geil :) ...... der Kerl hat es echt drauf ...

kein Wunder das die Dummen da Angst haben

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?