06.11.13 15:09 Uhr
 514
 

Bad Segeberg: Gericht unterbindet vorerst den Weiterbau der A20 zum Fledermausschutz

Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass der Weiterbau der A20 bei Bad Segeberg zunächst nicht weiter erfolgen darf. Die Richter sind der Überzeugung, dass die Überprüfung zum Schutz der Fledermäuse nicht im angemessenen Rahmen stattfand.

Das Gericht gibt damit einer Klage der Naturschutzverbände Bund und Nabu statt. Die zehn Kilometer lange und geplante Trasse liegt nur etwa 1,5 Kilometer vom größten Fledermausquartier Deutschlands entfernt. Möglich sei auch die Planung einer alternativen Trasse.

In der "Segeberger Kalkberghöhle" suchen im Winter schätzungsweise 20.000 Fledermäuse ihr Quartier auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gericht, Autobahn, Fledermaus, Bad Segeberg
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2013 15:21 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Der Kreis Ohne....
Kommentar ansehen
06.11.2013 15:31 Uhr von quade34
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Gehen die Fledermäuse neuerdings zu Fuß?
Kommentar ansehen
06.11.2013 15:48 Uhr von keineahnung13
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
besser wurde da jemals eine gesehen^^ ist wie in Dresden mit der Waldschlösschenbrücke, wo jetzt Tempo 30 ist wenn es Dunkel ist, nur da hat noch nie einer eine gesehen^^ und der Bau wurde deswegen auch dauernd unterbrochen bzw hatte zig jahre gedauert eh die überhaupt gebaut wurde...
Kommentar ansehen
06.11.2013 16:40 Uhr von Letoras
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
hmmm also mal ganz ehrlich, ich bin in bad segeberg aufgewachsen und kann bezeugen das es in den höhlen dort tatsache fledermäuse gibt.
aber ich habe noch nie gesehen das eine die autobahn benutzt hätte *koppkratz* die können doch fliegen. da würde ein eigener lotsentower doch sinn machen oder ?
Kommentar ansehen
07.11.2013 12:55 Uhr von Faceried
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vllt. sollte man sich Erdogan und Melih Gökcek ins Boot holen. Die würden für eine Autobahn alles plattwalzen.
Kommentar ansehen
08.11.2013 21:10 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Juhu wegen Fledermäusen

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?