06.11.13 13:49 Uhr
 469
 

Bei Nasenbluten erstmal Ruhe bewahren

Viele Eltern geraten in Schrecken, wenn ihr Kind plötzlich Nasenbluten bekommen. Doch dieses ist meistens nicht so schlimm wie gedacht.

Man sollte immer ruhe bewahren, wenn Nasenbluten auftritt. Danach sollte man sich die Nase zuhalten, um die Blutung zu stoppen.

Doch sollte man die Blutung nicht in Griff bekommen, sollte man einen Arzt aufsuchen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Blut, Nase, Ruhe, Nasenbluten
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2013 14:59 Uhr von hennerjung
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Schwachfug ! Nix Nase zuhalten. Nach vorne beugen und laufen lassen. Wenn es nach kurzer Zeit dann nicht aufhört, sollte man zum Arzt.
Kommentar ansehen
06.11.2013 15:19 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kopf gerade halten, durch die Nase atmen. Dadurch trocknet die Rissstelle sehr schnell und die Blutung stoppt. Raucher haben es sogar noch besser: Rauch durch die Nase atmen. Das Nikotin verengt die Gefäße und dadurch stoppt die Blutung weitaus schneller.
Kommentar ansehen
06.11.2013 17:22 Uhr von Draco Nobilis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ach so, ich dachte man bricht in Panik aus, sticht ein paar Leute und dann sich selbst ab. Wieder was gelernt, ja Shortnews ist schon echt praktisch fürs leben^^




(Wer oft Nasenbluten hat und das ohne Grund[emotionaler Stress, Aufregung] sollte aber wirklich mal zum Arzt)

[ nachträglich editiert von Draco Nobilis ]
Kommentar ansehen
07.11.2013 01:49 Uhr von Thoor
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
NASE ZUHALTEN?!

Das ist mal vollkommener Blödsinn! Dadurch staut das Blut nur in der Nase und sucht sich einen anderen Weg. Geradewegs in den Magen. Und davon kotzt man irgendwann. Das hat den selben Effekt, wie wenn man den Kopf in den Nacken legt.


Kopf nach vorne beugen, laufen lassen, was kaltes in den Nacken. Wenn das nicht in kurzer Zeit aufhört, Rettungsdienst (oder kassenärztlichen Notdienst) rufen. Selber fahren kann riskant sein, weil wegen Kreislaufproblemen bei größerem Blutverlust.

Was aber Sinn macht und auch so in der Quelle steht: Watte oder anderes saugfähiges Material in die Nase. Es übt Druck aus und saugt die Flüssigkeit auf. Das hätte ruhig noch mit rein können, ernsthaft.


Und wie Draco schon sagte, wenn man häufig ohne Grund spontanes Nasenbluten hat: Ab zum HNO.


Liebe Grüße
Ein Mediziner, der über diesen Artikel den Kopf schütteln muss

[ nachträglich editiert von Thoor ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?