06.11.13 13:18 Uhr
 1.426
 

Günstige Stromtarife nur noch bis 15. November verfügbar

Auch 2014 steigen die Strompreise wieder. Die EEG-Umlage, also die Förderung erneuerbarer Energien, steigt von 5,3 auf 6,14 Cent je Kilowattstunde an.

Damit zahlt ein durchschnittlicher Zwei-Personen-Haushalt circa 30 Euro mehr pro Jahr.

Die erhöhte EEG-Umlage gilt ab dem 01. Januar 2014. Stromanbieter bieten aber nur noch bis zum 15. November 2013 Tarife mit der günstigeren EEG-Umlage von 2013 an. Deshalb empfiehlt sich ein Anbieterwechsel noch vor dem Stichtag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: phillyphil
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wechsel, Strompreis, EEG-Umlage
Quelle: www.strompreisimvergleich.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung