06.11.13 12:58 Uhr
 38
 

Neuauflage der Händel-Festspiele in Halle ermöglicht

Der der Intendant der Festspiele, Clemens Birnbaum, konnte sich nach der Absage aufgrund der Flut 2013 über große Solidarität freuen, die es möglich macht, die Spiele vom 5. bis 15. Juni 2014 neu aufleben zu lassen.

Künstler hatten auf Gagen und Besucher auf Rückerstattungen ihrer Tickets verzichtet. Die Kosten für die Festspiele 2014 werden auf circa 1,5 Millionen Euro geschätzt. Davon muss die Hälfte selbst erwirtschaft werden, die andere tragen Sponsoren und die öffentliche Hand.

Die Festspiele unter dem Motto "Georg & Georg" ehren den 300. Krönungstag von Georg I. von England und umfasst 150 Veranstaltungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Halle, Neuauflage, Festspiele, Georg Friedrich Händel
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?