06.11.13 12:51 Uhr
 335
 

Eurovision-Song-Contest-Macher fürchten russischen Sieg wegen Homosexuellengesetz

Die Verantwortlichen des Eurovision Song Contest (ESC) haben Angst davor, dass nächstes Jahr Russland den Gesangswettbewerb gewinnen könnte.

Weil der ESC dann in Russland stattfinden müsste und die Macher extreme Sicherheitsbedenken haben, schrieben sie schon vorab einen Warnbrief an die russischen TV-Sender Channel One und RTR.

Darin verurteilen sie das Vorgehen gegen Homosexuelle und schreiben: "Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, weil einige große Delegationen massive Sicherheitsbedenken haben", so NDR-Unterhaltungschef Thomas Schreiber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sieg, Song, Contest, Macher, Eurovision
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Engel mit Eisaugen": Amanda Knox zeigt sich in Netz-Rollenspiel als Rotkäppchen
Geplatzter Prozess: Bill Cosby will auf Tour über sexuellen Missbrauch sprechen
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2013 19:59 Uhr von cheetah181
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben wohl eher Angst davor in das Dilemma zwischen Geld und Rückgrat zu kommen. Wie das ausgeht hat man ja in Aserbaidschan gesehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Engel mit Eisaugen": Amanda Knox zeigt sich in Netz-Rollenspiel als Rotkäppchen
München: Demenzkranker bringt seine Frau um und vergisst Mord
Unfall bei NSU-Eskorte in München: Beate Zschäpe erleidet Gehirnerschütterung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?