06.11.13 11:43 Uhr
 677
 

Neuer Lebensmittelskandal: "Tonnenweise grünes Fleisch verwurstet"

In Niedersachsen ist es offenbar zu dem nächsten Lebensmittelskandal gekommen, denn in einer Fleischfabrik soll bereits verdorbenes Fleisch zu Wurst verarbeitet sein.

Zwei Ex-Angestellte der Firma aus Bad Bentheim berichteten, dass dort "tonnenweise grünes Fleisch verwurstet" wurde.

Die Staatsanwaltschaft hat bereits Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fleisch, Gammelfleisch, Lebensmittelskandal
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2013 11:50 Uhr von supermeier
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Hauptsache der Billigschund wird weiterhin gekauft.

Wann wird den Menschen mal wieder die Bedeutung des Sonntagsbratens bewusst?
Kommentar ansehen
06.11.2013 12:12 Uhr von Ms.Ria
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ newsleser54:

Doch, kannst du. Der "eigene" Metzger ist meistens ein privater, kleinerer (Familien)Betrieb, der sich entweder durch eigene Herstellung/Schlachtung oder zertifizierte Zulieferung auszeichnet. Ein Vorfall dieser Art (schlechtes Fleisch) würde das Aus für ein solches Geschäft bedeuten, incl. finanziellem völligen Ruin (Anzeigen, Strafen etc.).

Diese Fleischfabriken dagegen werden von der EU unterstützt. Es besteht keine Herkunftsnachweispflicht, Fleisch darf von überall her importiert werden und die Kontrollen sind lasch. Hauptsache die Billigproduktion und der dementsprechende Handel und Absatz gehen weiter. Auf diesen entdeckten Vorfall aus der News folgen tausend weitere unentdeckte Verarbeitungen, die wir durch Billig-Fleisch/Wurstkauf unterstützen.

Der Kunde ist König, und eigtl. bestimmen wir das Angebot durch Nachfrage. Aber in Zeiten wie diesen, wo die meisten aufs Geld gucken müssen, wird dieser Mafia-Fleischhandel auch weiterhin boomen. Leider ist das so.
Kommentar ansehen
06.11.2013 12:25 Uhr von call_me_a_yardie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anscheinend bleibt uns Menschen nur noch die Chance des "Selbstversorgers" da alles was in Supermärkten angeboten wird vergiftet ist.

Ist leider nur schwer möglich da man weder das Geld noch den Platz dazu hat...müssten mal Lösungen gefunden werden. Richtung "Gemeinschafts-Bauernhöfe zur Privat-Versorgung" oder es wird mal endlich dafür gesorgt das wir eben nicht dauernd vergiftete und vergammelte Waren erhalten.

Gleiches Spiel wie in der Strombranche. Die Konzerne wissen das wir auf sie angewiesen sind und schei**en drauf uns anständige Ware zu verkaufen weil wir es sowieso kaufen MÜSSEN um nicht an Unterernährung zu sterben !
Kommentar ansehen
06.11.2013 12:52 Uhr von ar1234
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Den eigenen Metzger kann man ebensowenig trauen. Das hab ich schon als kleines Kind gelernt, als ich Niere ect. für die Katze kaufen sollte. Dumm nur, dass ich das dort dann beim Kauf auch gesagt habe. Selber Preis usw., aber in einer Qualität bzw. Altersstufe, dass es kein Tier mehr gefressen hätte. Wer es drauf hat, Kinder zu verar***, ist echt das allerletzte und hta gewiss noch ganz andere Ticks drauf.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
06.11.2013 13:06 Uhr von brycer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ironie on/
Gab es solche Lebensmittelskandale früher nicht oder sind sie nur nicht aufgedeckt worden? Heute ist doch so ziemlich jede Woche was anderes, so dass man den Eindruck gewinnen müsste die Menschen ernähren sich nur noch ungesund. Pestizide wohin man schaut - Gammelfleisch bis zum Abwinken...
Trotzdem werden die Menschen heute älter als noch vor hundert Jahren.
Liegt das vielleicht doch am Gammelfleisch, den Pestiziden und anderen Giften?
´Was uns nicht umbringt härtet uns ab´ ;-P
/Ironie off

Nun mal im Ernst:
Ein wenig ein Schlankmacher ist diese News schon. Der Appetit auf Wurst ist vielleicht bei einigen mal für ein paar Stunden gestillt, bis diese News von einer anderen überlagert ist.
Die NSA bietet ja im Moment genug. ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?