06.11.13 11:36 Uhr
 684
 

Fußball: Borussia Dortmund ist an Pawel Dawidowicz interessiert

Pawel Dawidowicz (18 Jahre) steht derzeit bei Lechia Danzig (Polen) unter Vertrag. In dieser Spielzeit stieg der 18-Jährige zum Stammspieler auf. Bei 15 Partien stand er 14-mal auf dem Platz. Lediglich einmal konnte er nicht mitspielen, weil er gesperrt war (fünfte gelbe Karte).

BVB-Sportdirektor Michael Zorc und Co-Trainer Zeljko Buvac waren am vergangenen Wochenende in Danzig, um sich Dawidowicz bei der Partie der Hausherren gegen Slask Breslau anzusehen. Breslau gewann mit 2:1.

Dawidowiczs ist noch bis Sommer 2016 vertraglich an seinen Verein gebunden. Laut den polnischen Medien könnte die Ablösesumme rund drei Millionen Euro betragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spieler, Borussia Dortmund
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2013 11:40 Uhr von Mancman22
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre als Nachfolger für Kehl durchaus interessant...
Kommentar ansehen
06.11.2013 12:59 Uhr von Kantiran82
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und wenn Dortmund nicht schnell genug ist wird der FCB den Spieler holen den die machen die Taktik kauf der Konkurrenz die Guten Spieler weg damit die schön schwach bleiben und wir schön Stark
Kommentar ansehen
07.11.2013 12:28 Uhr von BerndS.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Kantiran:

Gute Spieler, nicht Spieler die Dortmund will....
In 14 Spielen 5 gelbe Karten ist aber auch sehr sportlich....

Dortmund soll den ruhig mal verpflichten.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?