06.11.13 11:15 Uhr
 515
 

Studie: Das beliebteste Passwort bei Adobe ist "123456"

Eine aktuelle Erhebung verrät, welches die am meisten verwendeten Passwörter bei Adobe sind.

Auf Platz Eins landete die Kombination "123456", gefolgt von "123456789" und auf Platz drei "password".

Die Studie wurde anhand 1,9 Millionen Userdaten gefertigt und zeigt einmal mehr, wie sorglos Menschen mit ihren Passwörtern umgehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie, Adobe, Passwort
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2013 11:18 Uhr von blabla.
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wie kommen die an die Passwörter?
Kommentar ansehen
06.11.2013 11:21 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und welche Passwoerter werden fuer online Banking meistens verwendet? :>
Kommentar ansehen
06.11.2013 11:42 Uhr von Jaecko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na da schau her, speichert da etwa jemand die Passwords im Klartext?...
Kommentar ansehen
06.11.2013 11:55 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Selbst ich hab meine Passwörter noch NIE gesehen. Gut, manchmal kann man sein Passwort auch im Klartext rein schrieben, aber seltenst.
Kommentar ansehen
06.11.2013 12:04 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Warum sperrt man solche Passwörter nicht einfach per Blacklist. Dann können Benutzer sie bei der Passwortauswahl nicht mehr benutzen.
Kommentar ansehen
06.11.2013 12:17 Uhr von perMagna
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso als Klartext gespeichert... ich glaube, dass ein geübter Mensch den Hash von 123456 usw. an den ersten paar Ziffern und Zeichen erkennt.
Kommentar ansehen
06.11.2013 12:26 Uhr von Hidden92
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Aufklärung:
Weder Hash noch Klartext.
Adobe hat 3DES falsch implementiert wodurch 8 Zeichen immer zum selben Ergebnis führen (Hash und Salt wie es sich gehört fand Adobe wohl zu gewöhnlich). Kombiniert mit den Passworthinweisen lässt sich also darauf schließen welche Zeichenfolge welches Passwort darstellt.
Beispiel:
Zeichenfolge=wr37%§5thBG38§G$34Ö
Passworthinweis=123456
Jetzt kennt man ein potentielles Passwort zur Zeichenfolge, das verifiziert man dann noch mit ein paar weiteren Accounts die die selbe Zeichenfolge als Passwort haben und schon hat man mit ziemlicher Sicherheit das richtige Passwort. (Klappt natürlich nur bei Passwörtern wo zumindest einmal der Hinweis brauchbar ist)
Kommentar ansehen
06.11.2013 19:42 Uhr von kingoftf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Kennwort ist "vergessen"


Wenn ich dann 2x was falsche eintippe, wird man gefragt "Haben Sie ihr Kennwort vergessen?" und schon weiss ich es wieder
Kommentar ansehen
07.11.2013 00:03 Uhr von spliff.Richards
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein sicheres Passwort muss nicht kompliziert sein... nur lang =)

45@8-ZZZZZZZZZZZZZZZZZ

ist wesentlich sicherer als z.B.

A9=?O+75#nUHB&$$)


http://www.grc.com/...


=)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?