06.11.13 10:41 Uhr
 307
 

New York: 86-jährige Läuferin stirbt nach Marathon

Joy Johnson schaffte als älteste Teilnehmerin den diesjährigen New York Marathon.

Doch einen Tag nachdem die 86-Jährige ins Ziel lief, verstarb sie an einer Kopfverletzung, die sie wohl während des Marathons bekam.

Bei Kilometer 32 fiel die Frau wohl hin, lief dennoch tapfer weiter und wurde im Ziel behandelt.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: New York, Marathon, Teilnehmer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2013 10:46 Uhr von kingoftf
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
Also hat der Tod der Frau nix, aber auch nix mit dem Marathon zu tun, die wäre auch gestorben, wenn sie nur in ein Café gegangen und sich vorher die Kopfverletzung zugezogen hätte.
Kommentar ansehen
06.11.2013 12:27 Uhr von langweiler48
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dass abeau 42.195 m groesser ist, die Gefahr sich zu verletzen, als wenn man 200 m zum naechsten Cafe geht ist dir wohl klar.

Hut ab vor der Frau, aber in dem Fall, haette si wirklich aufgeben sollen.
Kommentar ansehen
06.11.2013 12:27 Uhr von langweiler48
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Dass abeau 42.195 m groesser ist, die Gefahr sich zu verletzen, als wenn man 200 m zum naechsten Cafe geht ist dir wohl klar.

Hut ab vor der Frau, aber in dem Fall, haette si wirklich aufgeben sollen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
New York: Übermalung von legendärem "5Pointz"-Graffiti war illegal
New York: Polizisten vergewaltigten angeblich Frau in Dienstwagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?