06.11.13 08:09 Uhr
 895
 

Türkei: Wegen Kopftuchkritik - Scharfe Angriffe gegen Politikerin

Die Politikerin der Oppositions-Partei CHP in der Türkei, Safak Pavey, wird derzeit scharf von den regierungsnahen Medien aufgrund ihrer Kopftuch-Kritik angegriffen. Safak Pavey hat den den politischen Zweck von Frauen und des Kopftuches in einer Parlamentsrede kritisiert.

Abdurrahman Dilipak, Journalist, schreibt dazu: "Ich weiß nicht, wie lange wir uns noch mit diesen Kemalisten, mit diesen ´Weißen Türken´ beschäftigen müssen. Ich hoffe, dass meine Kopftuch tragenden Geschwister im Parlament an ihrem göttlichen Ehrenwort festhalten und sich nicht besudeln werden."

Safak Pavey forderte in ihrer Parlamentsrede die Kopftuch tragenden Volksvertreterinnen auf, sich für die Rechte der Frauen einzusetzen und auch für die Religionsfreiheit in der Türkei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Kopftuch, Safak Pavey
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz
Moskau: Proteste gegen Korruption - Oppositionspolitiker Nawalny festgenommen
Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2013 08:23 Uhr von drg
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Die hat Total Recht. Ihr Cousin DENIZ GEZMIS hatte damals auch schon Recht. Aber in der Türkei glaubt man einfach immer an den der dir Kohle,Reis und Waschmittel während der Wahlen gibt. Nicht an den, der sich fürs Volk einsetzt. Die AKP ist wie eine Schaafshorde und Erdogan der Schäfer bzw. Hirte....

[ nachträglich editiert von drg ]
Kommentar ansehen
06.11.2013 09:04 Uhr von