06.11.13 07:20 Uhr
 1.652
 

Toyota will das erste Serien-Brennstoffzellenfahrzeug schon bald auf den Markt bringen

Im Rennen darum, welcher Autohersteller das erste Brennstoffzellenfahrzeug in Serie auf den Markt bringt, scheint Toyota ein ganzes Stück weit vorn zu liegen.

Das zumindest lässt der "FCV Concept" vermuten, den Toyota auf der Tokio Motor Show vorstellt. Der soll Dank modernster Technologie rund 500 Kilometer weit kommen und in nur drei Minuten aufzutanken sein.

Das verbaute System hat eine Leistungsdichte von drei kW pro Liter Bauvolumen und soll auf mindestens 136 PS kommen. Auf den Markt kommen soll der futuristisch gestylte FCV bereits 2015.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Markt, Toyota, Brennstoffzelle
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Abgastests für neu zugelassene Autos ab Herbst 2018
Steuererhöhung durch neue Abgastests
Kölner Polizei warnt über 150 Raser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2013 08:57 Uhr von Pilzsammler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hyundai hat den ix35 in einigen Ländern doch schon am laufen... Als Serien Fahrzeug... Oo

http://www.hyundai.de/...
Kommentar ansehen
06.11.2013 09:21 Uhr von Pilzsammler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja unglücklich geschrieben :)
Meinte den ix35 FCEV :D

In (z.B.) den Niederlanden und in den Skandinavischen Ländern kannste mit dem FCEV schon was reissen... Dort gibts halt mehr Wasserstoff Tankstellen :/
Da fahren auch schon einge von rum die nicht als "Webefahrzeug" unterwegs sind :)
Kommentar ansehen
06.11.2013 11:29 Uhr von uhrknall
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Schon interessant, wie sich ausserhalb von Deutschland die Autos weiterentwickeln.
Kommentar ansehen
06.11.2013 11:36 Uhr von cruelannexy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
wiedermal sind Japaner bei zukunftsweisenden Technologien Vorreiter, dabei muss das Auto nicht mal in der Form auf den Markt kommen, durch solche Versuche lernt man auch viel neues was auch dann in Automobilbau übernommen wird. Honda hat z.B. seit 1999 schon Autos mit Brennstoffzellenantrieb produziert! http://de.wikipedia.org/...

Die Deutschen dagegen ruhen sich auf deren erfolgen im Europäischen Markt ( vorallem mit Diesel-Schrott ) der so eigentlich nur hier gefragt ist aus. Klar geht es deutschen Herstellern noch gut aber das könnte sehr böse enden, siehe Nokia, kompletten Markt verschlafen, dann nicht mehr aufholen können und nun verkauft!
Kommentar ansehen
06.11.2013 12:53 Uhr von Hidden92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was so ein Teil wohl kostet?
Fehlen nurnoch die Tankstellen, dann kann man echt drüber nachdenken sich sowas anzuschaffen.

BTW:
Wie siehts eigentlich mit der Verkehrssicherheit aus, mein letzter Wissensstand war, dass Wasserstofftanks bei einem Unfall explodieren könnten, dann möchte ich lieber nicht in so einem Auto sitzen.
Kommentar ansehen
06.11.2013 15:17 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Da rollt also bald der nächste Haufen Scheiße. Wasserstoff aus Erdöl gewonnen als "ökologisch" verkauft. Ich bin total beeindruckt...
Kommentar ansehen
06.11.2013 20:17 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja bei uns fehlts ja an den Tankstellen, ich könnte nicht mal ein E Auto aufladen hier.... wenn müsste es auch 500km fahren können und an einer E Tanke in 10 Minuten vollzuladen gehen...

Würde mir die Brennstoffzelle besser gefallen...

Ja es noch kann man Wasserstoff nicht so billig herstellen.... aber wir verschenken ja sau viel Strom in das Ausland... dieses überschüssige Strom könnte man ja auch zur Herstellung für Wasserstoff nutzen....

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?