06.11.13 10:11 Uhr
 2.471
 

Neuartige "Stadt mit Beinen" soll in Zukunft viele Probleme lösen

Ein Architekturstudent aus Madrid ersann eine Idee, die in Zukunft die Antwort auf viele Probleme der Menschheit sein soll: eine bewegliche Stadt.

Die "Very Large Structure" wäre eine gigantische Stahlkonstruktion auf vielen kleinen Raupen, die beliebig ihren Standort ändern könnte.

Neben einer sich öfter ändernden Postleitzahl könnten die Menschen die dort leben so zum Beispiel der Arbeit hinterher ziehen. In diese ungewöhnlichen Stadt würde es alles geben, was in einer Stadt eben benötigt wird, wie zum Beispiel Restaurants, Sportplätze und Krankenhäuser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stadt, Zukunft, Probleme
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.11.2013 10:17 Uhr von Marknesium
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
dann suchst ewig das krankenhaus...
scheiße das is bis nächste woche nicht in da nähe...
Kommentar ansehen
06.11.2013 11:01 Uhr von wmp61
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Super Idee!
Insbesondere, wenn man einen leeren Planeten besiedeln will, auf dem man den entsprechenden Platz für die wunderbaren riesigen Stadt-Straßen und die dazugehörigen Verkehrszeichen und Ampeln hat
Kommentar ansehen
06.11.2013 11:33 Uhr von AllesSchonWeg-.-
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@autor

lerne bitte schreiben
Kommentar ansehen
06.11.2013 12:10 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wmp61

Solang er das Projekt nicht in deutschland plant werden solch aufwendigen Maßnahmen für die Verkehrssicherheit sicherlich nicht nötig sein :D
Kommentar ansehen
06.11.2013 12:42 Uhr von maxyking
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welcher Arbeit zieht man denn heute zu tage noch hinterher? Und bei so einer großen Struktur wie schnell kann sich das teil bewegen ? Maximal ein paar Kilometer am Tag. Ist also ne schöne Idee die aber absolut keine Anwendung in der Realität findet.
Kommentar ansehen
06.11.2013 14:21 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Stargate Atlantis konnte die Stadt wenigstens Fliegen :)
Naja wenn mal mehr als 1 ZPM verfügbar war.
Kommentar ansehen
06.11.2013 16:27 Uhr von Arne 67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn man die Stadt nicht mehr braucht, kann Sie sogar von allein ins Meer zur verklappung fahren :) Es sind ja dann genügend Wertstoffe an Bord.
Kommentar ansehen
06.11.2013 16:46 Uhr von Biblio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe eine noch bessere Idee:

Die Stadt ist zwar insgesamt fest verbaut,
aber die Inhalte sind beweglich.
So hätte man pünktlich, wenn man aus dem Haus geht,
die Arbeitsstelle vor der Haustür, auf der anderen Strassenseite, und zu bestimmten Uhrzeiten hätte man den Supermarkt gegenüber ^^ Verrückt, aber lustig!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?