05.11.13 20:11 Uhr
 1.276
 

Donau-Ries: Vier junge Leute wollen Geister suchen und bekommen Angst

Ein Ausflug auf der Suche nach Geistern endete für vier junge Leute mit einem Schaudern in der Dunkelheit. Die vier Freunde wollten einem Geistermythos einer Ruine im Landkreis Donau-Ries auf die Spur kommen.

Doch sie blieben mit ihrem Wagen im Morast und Schlamm der Umgebung stecken. Voll verängstigt in der hereingebrochenen Dunkelheit alarmierten sie die Polizei.

"Letztendlich konnte der im Schlamm und Morast festgefahrene Pkw mit gemeinsamen Anstrengungen befreit werden", so die Beamten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Angst, Leute, Donau
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sydney: Junger Hai verirrt sich in öffentliches Freibad
Saarland: Blitzer wurde von Unbekannten geteert und gefedert
Kanada: Wunschkennzeichen "GRABHER" wegen Donald Trump verboten