05.11.13 19:08 Uhr
 1.264
 

Die Türkei wirft Saudischen Geheimdienst hinaus und nähert sich Iran

Al-Akhbar, die größte ägyptische Tageszeitung meldet, dass die Türkei den saudischen Geheimdienst des Landes verweisen will. Man sei der Meinung, dass die saudischen Ziele nicht mehr mit den türkischen übereinstimmten. Die Unstimmigkeiten mit Saudi-Arabien hat die Türkei seit längerem.

Der Sturz des ägyptischen Präsidenten Mohammad Mursi wurde von Saudi-Arabien nicht nur begrüßt, sondern wohl auch eifrig gefördert wurden. Recep Tayyip Erdogan, der türkische Premier hingegen, hat den Staatsstreich gegen Mursi entschieden verurteilt.

Die Türkei macht sich auch zunehmend sorgen, dass die eingeschleusten und umstrittenen Rebellen in Syrien, deren Hauptsponsor Saudi-Arabien war/ist, eine Gefahr für die ganze Region werden könnte. Daher wollen die Türkei und der Iran sich gegen eine androhende Sektierertum zusammenschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memphis87
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Iran, Geheimdienst
Quelle: www.uruknet.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2013 19:51 Uhr von Memphis87
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ benjamin

Die Türkei und Iran haben eine Menge gemeinsame Interessen, besonders das Erdöl. Türkei ist mangels eigener Ölvorkommen auf den Iran angewiesen und Iran will sein Öl an den Mann bringen, was durch die US-Sanktionen stark erschwert wurde.

Das sich beide Länder gegen das Sektierertum zusammenschließen, obwohl die einen Sunniten und die anderen Shiiten sind, ist auch nicht verwunderlicher, als wenn Protestanten und Katholiken in der Geschichte häufig Bündnisse geschlossen haben. Außerdem würden die extremistischen Fanatiker mit beiden kurzen Prozess machen, wie sie in Syrien zur Genüge demonstriert haben.


Achja und die Staatsreligion in Saudi-Arabien ist der Wahabismus und nicht der sunnitische Islam. Der Wahabismus wird außerhalb Arabiens als Sekte gesehen.

[ nachträglich editiert von Memphis87 ]
Kommentar ansehen
05.11.2013 20:25 Uhr von Memphis87
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Könnt ihr euch eigentlich auch sachlich äußern oder müsst ihr immer unzivilisiert daher plappern? (Altenkoe,serieneinzelfall)

Hauptsache was gesagt...

[ nachträglich editiert von Memphis87 ]
Kommentar ansehen
05.11.2013 20:25 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Türkei und Iran haben eine Menge gemeinsame Interessen, besonders das Erdöl. Türkei ist mangels eigener Ölvorkommen auf den Iran angewiesen und Iran will sein Öl an den Mann bringen, was durch die US-Sanktionen stark erschwert wurde."

Naja das könnte aber zu Problemen mit den USA führen die den Iran als Schurkenstaat ansehen.
Kommentar ansehen
05.11.2013 20:30 Uhr von Memphis87
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Coffeemaker

Die Türkei hat trotz der Drohungen aus den USA, Länder die weiterhin Öl aus dem Iran importieren von den internationalen Finanzmärkten auszuschließen, die Öl-Einfuhren aus dem Iran massiv erhöht. Ein politischer Analyst sagte im Interview mit RT, dass die Türkei heute eigene Interessen vor die der USA stelle. Um in der Region nicht an Einfluss zu verlieren, seien gute Beziehungen zwischen Teheran und Ankara unausweichlich.
Kommentar ansehen
06.11.2013 00:03 Uhr von Wolfram_Pertiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mal Zeit gestoppt bis die News hier wieder weg ist ;)
Kommentar ansehen
06.11.2013 07:07 Uhr von perMagna
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alter, was hier für Quellen durchgewunken werden!
Kommentar ansehen
06.11.2013 07:27 Uhr von Graf_Kox
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"die türkei wurde von den selben freimaurer welche auch den ersten und zweiten weltkrieg begonnen haben installiert, sind ein willfähriges reines konstrukt derselben kräfte welche auch fleissig am dritten arbeiten"

xD

Der Morgen ist gerettet...
Kommentar ansehen
06.11.2013 11:49 Uhr von Graf_Kox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mimimi

Und woher weist du dass diese Briefe authentisch sind? Ich denke nicht dass es dafür irgend einen Beweis gibt und gerade zum Thema Freimaurer geistern doch etliche solche Dinge durchs Web von Leuten die sich einen Spaß machen wollen. Google zum Beispiel mal den Slenderman, ein rein filtives Internetphänomen zu dem es mittlerweile Dutzende gefälschte Fotos, Dokumente zur angeblichen Abstammung und so weiter gibt... Geboren aus einem Wettbewerb zur besten Gruselstory.

Ich bin da äußerst skeptisch.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?