05.11.13 18:10 Uhr
 190
 

Ölpreise befinden sich weiter auf dem Rückzug

Auch am heutigen Dienstag ging es für die Kurse an den Ölmärkten weiter abwärts. Speziell am Nachmittag gaben die Preise klar nach.

Nordseeöl der Sorte Brent (Dezember-Kontrakt) gab um 0,56 auf 105,67 US-Dollar pro Barrel (159 Liter) nach.

Noch höher fiel der Verlust bei Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) aus, hier ging es um 1,05 auf 93,56 US-Dollar abwärts. Damit wurde der niedrigste Kurs seit Juli erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Markt, Ölpreis, Rückzug
Quelle: www.ka-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Deutschland verdienen nun 17.400 Menschen mehr als eine Million Euro
Vorwahltrick von Handwerkern: 52.000 irreführende Telefonnummern stillgelegt
Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2013 19:16 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein in Polen war der Deutsche Sprit gestern 1,24€ :) der Preis ging schon merklich nicht so schnell nach oben beim tanken wie sonst...

nur Diesel wurde nicht wirklich billiger, liegt wohl daran das ja der zum Heizen genutzt wird (also der wo die Farbe reinkommt, das es Heizöl wird)
Kommentar ansehen
05.11.2013 19:39 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heute dachte ich mich hat was getreten: Diesel 1,49 Euro....gestern Diesel 1,31.....der Ölpreis ist von gestern auf heute sogar noch runter gegangen und die heben die Preise um 18 (!!!!!) Cent an....wie machen die das dem Kartellamt plausibel???

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?