05.11.13 17:28 Uhr
 193
 

Koalitionspoker: Sigmar Gabriel soll keinen Ministerposten bekommen

Wie gut informierte Quellen berichten, ist offenbar bereits klar, wer in der Großen Koalition, welchen Posten bekommt.

SPD-Parteichef Sigmar Gabriel soll demnach keinen Ministerjob annehmen, sondern die Fraktion sowie Partei führen. Außenminister werde sein Kollege Frank-Walter Steinmeier.

Wolfgang Schäuble von der CDU wird höchstwahrscheinlich Finanzminister bleiben und damit ein Schlüsselressort leiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sigmar Gabriel, Ministerposten, Koalitionspoker
Quelle: www.huffingtonpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2013 17:55 Uhr von polyphem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gabriel wird der nächste Kanzlerkandidat der SPD, deswegen möchte er erstmal keine Posten annehmen und sich schon im vorhinein den Wahlkampf versauen.
Kommentar ansehen
05.11.2013 23:05 Uhr von creek1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer wählt so etwas ?
Kommentar ansehen
06.11.2013 00:53 Uhr von Boardieman2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hört sich erstmal positiv an... aber das is auch nur gezwungenermassen, hört sich an als ob sich die EU sonst einschalten würde

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert, auch RTL-Zuschauer ernst zu nehmen
57-jähriger SPD-Chef Sigmar Gabriel und Ehefrau Anke erwarten zweites Kind
Sigmar Gabriel gibt Autobahnprivatisierungspläne auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?