05.11.13 16:15 Uhr
 652
 

EU versteht eigene Regeln nicht - 2012 wurden sechs Milliarden Euro vergeudet

Aufgrund des fehlenden Verständnisses der eigenen Vorschriften werden in der Europäischen Union Milliarden aus dem Fenster geworfen. Dies hat nun der Europäische Rechnungshof kritisiert.

Im Bericht für das Haushaltsjahr 2012 wurde bekannt, dass die Kommission sowie einzelne Länder insgesamt mehr als sechs Milliarden Euro nicht richtig verwendet hätten.

Der Europäische Rechnungshof hat nun schon zum 19. Mal in Folge Fehler in der Verwendung von Geldern angeprangert. Die meisten Gelder wären unter anderem Beihilfen für Fischerei oder ländlicher Entwicklung falsch zugewiesen worden.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Milliarden, Verwendung
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?