05.11.13 15:35 Uhr
 287
 

Sinti und Roma-Rat kritisiert Medien im Fall Maria: "Rassistische Grundmuster"

Der Fall des blonden Mädchen Marias, das bei einer griechischen Sinti- und Roma-Familie als deren nichtleibliches Kind gefunden wurde, wurde in der internationalen Presse thematisiert. (ShortNews berichtete)

Die Berichterstattung empfindet der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma als äußerst problematisch.

Der Vorsitzende Romani Rose erkennt darin "rassistische Grundmuster, unter denen jetzt die gesamte Minderheit in Deutschland und Europa zu leiden hat".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Roma, Rat, Sinti
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: OSZE-Beobachter durch eine Mine getötet
Loveparade-Katastrophe kommt nun doch vor Gericht
Tschechischer Ex-Fußballnationalspieler Frantisek Rajtoral beging Suizid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2013 15:51 Uhr von Darkness2013
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN