05.11.13 14:23 Uhr
 151
 

USA: Pubertät setzt bei übergewichtigen Kindern früher ein

Aus einem Artikel, der in der Zeitschrift "Pediatrics" erschien, geht hervor, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Bodymassindex und der Geschlechtsreife gibt.

Demnach fangen bei übergewichtigen Mädchen die Brüste früher an zu wachsen als bei anderen Mädchen.

Die Studie ergab weiterhin, dass das Brustwachstum bei weißen Mädchen heute bei ungefähr 9,7 Jahren anfängt.


WebReporter: Alekstase
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zusammenhang, Pubertät, BMI
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2013 15:21 Uhr von psycoman
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das habe ich schon vor 15 Jahren im Biounterricht gelernt, da die Pubertät auch am Körperfettanteil, zumindest bei Mädchen, festgemacht wird, daher pubertieren dickere oft früher.
Kommentar ansehen
06.11.2013 06:55 Uhr von gogodolly
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jauche

da hast du ausnahmweise mal recht :D
...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Texas: Frau wird nach Beschwerden wegen Anti-Trump-Aufkleber verhaftet
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?