05.11.13 12:14 Uhr
 513
 

Neue Details zum spektakulären Kunst-Fund in München bekannt geworden

Auf einer Pressekonferenz in Augsburg wurden am heutigen Dienstag neue Details zum sensationellen Kunst-Fund in München gemacht.

So wurden insgesamt 1.285 ungerahmte und 121 gerahmte Bilder sichergestellt. Alle Bilder seien zudem fachgerecht gelagert worden. Manche seien zwar verschmutzt, jedoch nicht beschädigt gewesen.

Auch seien viele bislang vollkommen unbekannte Bilder darunter gewesen. Auch seien manche Bilder deutlich älter als bisher gedacht. Das älteste Bild soll aus dem 16. Jahrhundert stammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Kunst, Fund, Details
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise
Sehr wenige Flüchtlinge haben gefälschte Dokumente
Dürre am Horn von Afrika: Millionen Menschen von Hunger bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?