05.11.13 12:14 Uhr
 517
 

Neue Details zum spektakulären Kunst-Fund in München bekannt geworden

Auf einer Pressekonferenz in Augsburg wurden am heutigen Dienstag neue Details zum sensationellen Kunst-Fund in München gemacht.

So wurden insgesamt 1.285 ungerahmte und 121 gerahmte Bilder sichergestellt. Alle Bilder seien zudem fachgerecht gelagert worden. Manche seien zwar verschmutzt, jedoch nicht beschädigt gewesen.

Auch seien viele bislang vollkommen unbekannte Bilder darunter gewesen. Auch seien manche Bilder deutlich älter als bisher gedacht. Das älteste Bild soll aus dem 16. Jahrhundert stammen.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Kunst, Fund, Details
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?