05.11.13 12:14 Uhr
 514
 

Neue Details zum spektakulären Kunst-Fund in München bekannt geworden

Auf einer Pressekonferenz in Augsburg wurden am heutigen Dienstag neue Details zum sensationellen Kunst-Fund in München gemacht.

So wurden insgesamt 1.285 ungerahmte und 121 gerahmte Bilder sichergestellt. Alle Bilder seien zudem fachgerecht gelagert worden. Manche seien zwar verschmutzt, jedoch nicht beschädigt gewesen.

Auch seien viele bislang vollkommen unbekannte Bilder darunter gewesen. Auch seien manche Bilder deutlich älter als bisher gedacht. Das älteste Bild soll aus dem 16. Jahrhundert stammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Kunst, Fund, Details
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenproteste: EU, USA und Bundesregierung kritisieren russische Regierung
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an