05.11.13 11:58 Uhr
 272
 

Mit 60 und künstlicher Hüfte: Hulk Hogan will wieder zurück in den Ring

Wrestling-Legende Hulk Hogan ist mittlerweile 60 Jahre alt und plagt sich mit einer künstlichen Hüfte.

Trotzdem will er es noch einmal wissen: Momentan plant er ein Comeback in den Ring, für einen letzten, großen Kampf. Sicher nicht zuletzt des Geldes wegen, wie die "Bild" munkelt.

"Mit dem richtigen Gegner, der richtigen Situation und bei einer richtig großen Veranstaltung hab ich noch ein letztes Match in mir. Ich habe mich mit WWE-Vizepräsident Triple H getroffen und er hat mir versichert, dass die Tür der WWE für mich immer offen stehe", so Hogan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Comeback, Hulk Hogan, Hüfte, Wrestler
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix zeigt Doku über Sex-Tape-Skandal von Wrestler Hulk Hogan
Prozess: Webportal Gawker muss wegen Hulk-Hogan-Sextape Insolvenz anmelden
Urteil gefällt: Veröffentlichtes Sexvideo bringt Hulk Hogan 115 Millionen Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2013 13:30 Uhr von Roegnvaldr
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Vorschlag: Hulk Hogan vs. Präsident Obama. :D
Kommentar ansehen
06.11.2013 10:45 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, blos gegen wen. Momentan ist keiner der Wrestler im aktuellen WWE Kader so groß und beliebt das eine Fehde gegen Hogan Sinn machen würde.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix zeigt Doku über Sex-Tape-Skandal von Wrestler Hulk Hogan
Prozess: Webportal Gawker muss wegen Hulk-Hogan-Sextape Insolvenz anmelden
Urteil gefällt: Veröffentlichtes Sexvideo bringt Hulk Hogan 115 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?