05.11.13 10:06 Uhr
 744
 

Oktoberverkaufszahlen: Mazda steigt exorbitant - Audi fällt ab

Erstaunliches spielt sich im deutschen Auto-Markt ab: Im Oktober fällt eine japanische Marke durch steigende Verkäufe auf, eine deutsche Premium-Marke dagegen wegen fallender Tendenz.

Mazda errang mit einem Anstieg von 56,1 Prozent an Neuwagenverkäufe Aufsehen. Audi musste im gleichen Zeitraum, also Oktober 2013 einen Rückgang von 7,6 Prozent hinnehmen.

Im Vergleich zum Oktober letzten Jahres legten die Autoverkäufe in Deutschland allerdings zu: Wie das Kraftfahrzeug-Bundesamt meldet, wurden 265.441 Autos neu zugelassen, was einen Anstieg um 2,3 Prozent darstellt.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkauf, Audi, PKW, Mazda, Neuzulassung
Quelle: www.autozeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2013 10:15 Uhr von nchcom
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Im Orginalartikel wurde nicht einmal über Verkäufe gesprochen, sondern nur über Neuzulassungen. Das ist ein Riesenunterschied.

Bei Mazda stellt sich die Frage ob es sich wirklich um Verkäufe, oder um Tageszulassungen der Händler handelt wo die Fahrzeuge dann mit einem erheblichen Preisnachlass verkauft werden.
Kommentar ansehen
05.11.2013 10:32 Uhr von LuckyBull
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ob Neuzulassung = gleich Verkauf evtl. nicht dasselbe ist, kann ja durchaus sein. Für mich steht fest, dass Mazda mit seinen neuen Modellen, mit dem 6er und vor allem mit dem neuen 3er, einen hervorragenden Lauf bei uns hinlegen wird.
In Sachen Design, Innenausstattung und Assistenzsysteme haben die Japaner große Fortschritte gemacht.
Jetzt stieß noch am 1. Okt. ein Design- bzw. Kreativdirektor von BMW zu Mazda Europa hinzu.
(s. http://www.kfz-betrieb.vogel.de/... )
TIPP:
Auch die Aktie von Mazda ist im Auftrieb, turbomäßig, da ist noch genügend Luft nach oben...
Kommentar ansehen
05.11.2013 10:41 Uhr von Shagg1407
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Der neue 6er Diesel ist wirklich ne Wucht ! hab den vor 4 Wochen bekommen der hat zwar nur 165 Ps, aber mit den 380 NM lässt der so einiges stehen und ist auch noch Sparsam.

Vorher war ich bei Audi, die beraten dich (vielleicht lag es ja nur an diesem Händler) nicht einmal oder erklären dir was. Geschweige denn dich mal an zu sprechen.
Kommentar ansehen
05.11.2013 11:01 Uhr von ted1405
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Marke Mazda bin ich schon seit einigen Jährchen treu, allerdings musste ich gerade letzten Donnerstag meinen Mazda 6 (Baujahr 2002) endgültig aus dem Verkehr ziehen.

Die ersten 6er (so wie meiner) hatten massive Rostprobleme, was meinem nun letztlich das Genick gebrochen hat. Ebenso bin ich etwas vom Motor enttäuscht: einerseits war der von je her ziemlich durstig (selbst mit Tempomat / max. 100km/h war er kaum unter 7,5 Liter zu bewegen!), andererseits hatte der Motor auch ziemlich früh einen Pleullagerschaden. Ein Blick auf gängige Verkaufsportale zeigt mir, dass die 6er-Reihe wohl durchaus öfters Motorschäden erleidet.

Ausstattungsmäßig gibt´s aber absolut nichts zu bemängeln.
Dennoch ... einen 6er der ersten Serie würde ich mir allerdings nur noch mit Vorsicht kaufen. Über die neue Reihe kann man momentan aber wohl noch zu wenig sagen - von daher warte ich da erst mal ab.
Kommentar ansehen
05.11.2013 11:17 Uhr von Ah.Ess
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also meinen Geschmack trifft der neue 6er auch vollkommen :)

Audi sieht halt seit Jahren gleich aus, das hat man sich mal übersehen. Hoffe nur, Mazda macht nicht den selben Fehler. Aber die ändern ihre Design-Richtlinie ja recht häufig.
Kommentar ansehen
05.11.2013 23:20 Uhr von jossi88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ja Mazda macht im Moment echt eine gute Figur - in meiner Heimat Österreich kann man das im Moment auch beobachten - Mein dreier (BK 2004, CD 109) hat zwar schon seit 120 000 km Pleullagerschlagen, aber immerhin hat er auch schon 284 000 km runter, immerhin - echt gutes Auto, daher: Ich bleibe Mazda auch weiterhin treu

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?