05.11.13 06:39 Uhr
 11.482
 

USA: Der Axe-Effekt bringt zehn Schüler in medizinische Behandlung

Der Axe-Effekt soll eigentlich Frauen dazu bringen, den Benutzer des Deosprays anziehender für sie zu machen. In einer Schule in Brooklyn brachte er acht Schüler in das Krankenhaus und zwei in medizinische Behandlung bei ihrem Hausarzt.

Notfalldienste wurden zur Schule gerufen, als ein "gefährlicher Geruch" wahrgenommen wurde.

Es stellte sich heraus, dass einer der Schüler große Mengen dieses Deodorants im Klassenzimmer versprüht hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Schüler, Behandlung, Effekt, Axe
Quelle: www.ryot.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.11.2013 07:41 Uhr von Steel_Lynx
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wenn die MEHRERE Dosen in einem KLEINEN Raum versprüht haben, kann zum einen der Geruch (Parfüm), zum anderen das Treibmittel, zu Reizungen (evtl. zu Verätzungen) der Atemwege führen.
Für mich ist "The AXE Effekt" der, das es Menschen gibt, die wirklich glauben, dass das wie in der Werbung, wirklich funktioniert. :-)
Kommentar ansehen
05.11.2013 07:44 Uhr von Götterspötter
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Als nächstes steht dann auf der Packung in den USA ......

Nicht als chemichen Kampfstoff benutzten .... :D :D :D
Kommentar ansehen
05.11.2013 08:19 Uhr von pjh64
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
Hmmm früher hat man sich noch gewaschen. Heute gibts 72-Stunden-Deo und man kann sich damit gegenseitig vergasen. Hygienische Zustände wie im Mittelalter. Drecksäue...Pfui Daibel, ich bleibe bei Wasser & Seife.
Kommentar ansehen
05.11.2013 08:19 Uhr von Kingstonx
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Man sollte halt nicht mit einer Axt rumspielen.
Kommentar ansehen
05.11.2013 08:50 Uhr von mrshumway
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Masche Geld zu machen gab es auch schon früher: Das Zeug hiess Andron und war von Jovan; es sollte die Frauen wie Licht die Fliegen anlocken.
Kommentar ansehen
05.11.2013 08:53 Uhr von Delios
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da wollten wohl ein paar Jungs die neue Werbung von Axe nachmachen.
Wahrscheinlich um die Lehrerin zu beeindrucken :D
Kommentar ansehen
05.11.2013 08:53 Uhr von STN
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau solche Intelligenzbestien, wie der Inder der Axe verklagt hat, weil der "Axe Effect" bei ihn nicht gewirkt hat. :D
Kommentar ansehen
05.11.2013 09:18 Uhr von Thomas-27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Axe riecht ja richtig gut, aber ich bekomme schon bei normaler Anwendung Reizhusten. Das ist bei diesem Deo viel extremer als bei anderen Anbietern.
Kommentar ansehen
05.11.2013 09:44 Uhr von Knopperz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wie die Axe im Walde^^

Ich benutz das Zeug auch, aber in geringen Mengen :)
Ich mag den Geruch.
Kommentar ansehen
05.11.2013 10:00 Uhr von maxyking
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mir war auch jede ausrede recht um Schulfrei zu bekommen.
Kommentar ansehen
05.11.2013 13:56 Uhr von bigpapa
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich hab mit Spraydosen schon Fliegen gejagt. :)

Das Zeug ist teilweise brennbar, klebrig und ätzend. Deo auf der Haut hat meist ein brennbaren Effekt. Ich meine damit Kosmetikspray im allgemeinen.

Ich persönlich, bekomme von ein Rasierschaum einer bestimmten Marke Ausschlag. Allergische Reaktion halt. Muss man doch als Verbraucher heut zu Tage mit leben. :(

Oder was meint ihr, wieso immer mehr Menschen Probleme mit Allergien haben. Ja die hatten sie schon immer, aber inzwischen treten die hervor, weil man mit Überdosis der Reizstoff voll gesaut wird.

Alles in allen ist das sehr viel Chemie. Und wer sich mal die Hinweise auf der Verpackung durchliest, wird den "Witz" von Götterspötter nicht mehr so witzig finden.

Immerhin haben wir es geschafft mit Milliarden dieser Dosen unsere Ozonschicht ziemlich zu löchern. Da fragt man sich doch ernsthaft wie viele Dosen man braucht um ein Klassenraum damit zu verseuchen.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
05.11.2013 15:15 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sang noch gleich der "Werbefachmann" Bernd Stelter?

"Verliebt, verloren. Vergessen, vergeigt.
Dabei ham´ sies genau so im Fernsehn gezeigt.
Sie hat mich von weitem gerochen und bumm,
sie ist zusammengebrochen, sie fiel einfach um!"
Kommentar ansehen
05.11.2013 17:50 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bigpapa

vei Axe und Co ist kein FCKW drin und sonst was was das Ozon kaputt macht... das Zeug wurde verboten.... wirds nur noch leider in der 3. Welt vielleicht geben....

Also ich hab mit dem Zeug kein Ärger... und für die das ne vertragen, gibts ja auch noch zig Tausend andere Firmen^^ und Sorten....

aber sehr Helle war der jedenfalls nicht... man soll ja das Zeug auch nicht schnüffeln^^ das lernten wir auch in Chemie in der Schule glaub ich^^
Kommentar ansehen
05.11.2013 23:18 Uhr von demokratie-bewahren
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doch wäre schon möglich bei den Amis, da dort jeder nicht sofort eindeutig zu identifizierende Geruch natürlich sofort an einen Terroranschlag denken läßt. Hatten selbst mal ein grünes Pulver verschickt, wobei die Packung kaputtging und daher zu uns zurückkam, bei uns kein Problem, hatte in den USA in der Poststelle Großalarm ausgelöst. Nennt man wohl Hysterie ( bitte keine Beschwerden, daß dies strengenommen nur bei weiblichen Menschen so heißen sollte) ist aber nun mal allgemeiner Sprachgebrauch.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?