04.11.13 21:52 Uhr
 629
 

Windows 8 und 8.1 jetzt schon auf 9,25 Prozent aller Rechner zu finden

Windows 8 und 8.1 kamen nach aktuellen Untersuchungen im Oktober auf 9,25 Prozent Marktanteil bei den Betriebssystemen.

Davon entfielen 1,72 Prozent auf die Version 8.1. In der Beliebtheit bei den Usern ungeschlagen ist nach wie vor Windows 7. Das ältere Betriebssystem kam auf satte 46,24 Prozent.

Der Klassiker XP kam auf 31,24 Prozent, obwohl das Ende des Supports Anfang kommenden Jahres immer näher rückt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Betriebssystem, Windows 7, Windows 8
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup
Microsoft: Update jubelt Windows 7 und 8 Benutzern neues Betriebssystem unter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2013 22:23 Uhr von FrankCostello
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
XP ist das beste was es gab auch wenn der Support eingestellt wird bleibt es das beste...

Wenn dann der Support eingestellt wird kann man sich ja überlegen einen Apple zu holen was die meisten tun werden .
Windoof 8 ist nichts für einen PC oder Lap Top wenn überhaupt für ein Tablet aber da hat auch Apple wieder die Nase vorn Microsoft sollte einfach die finger von Hardware lassen und weiter in der Software expandieren und versuchen Windows 8 ganzschnell wieder loswerden und sich an XP orientieren und es unter anderen Namen wieder aufleben lassen.
Kommentar ansehen
04.11.2013 22:27 Uhr von Jlaebbischer
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Statistik ist fürn Arsch.

Warum? Weil die Leute, die sich jetzte neue Laptops oder PCs holen, Win 8 in der Regel aufgewungen bekommen.
Kommentar ansehen
04.11.2013 22:49 Uhr von Bud_Bundyy
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ich bin mit Win 8.1 sehr zufrieden, hatte aber auch mit Win7 nie Probleme.
Kommentar ansehen
05.11.2013 06:55 Uhr von SHA-KA-REE
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@FrankCostello

Na klar, die Leute die immer noch auf ihrem Uralt-Rechner mit XP rumgurken und in den letzten Jahren keinen einzigen Cent in Upgrades investiert haben, werden jetzt Apple die Bude einrennen! XP war mal gut, aber es ist schon seit Jahren hoffnungslos veraltet. Aktuelle Hardware bremst Du damit massiv aus - besonders mit SSDs kann es nur sehr schlecht umgehen. Windows 8 hingegen ist sogar in einigen Bereichen noch mal spürbar flotter als Windows 7.

Übrigens: Windows 8 wird jetzt schon auf mehr Systemen eingesetzt als OS X, und das Wachstum wird weiter anhalten. In dem Zeitraum seit Erscheinen von Windows 8 hat sich der Nutzungsanteil von OS X genau GAR NICHT erhöht (ist sogar etwas gesunken), und auch davor hat er lange Zeit stagniert. Wo sind die ganzen Umsteiger?
Kommentar ansehen
05.11.2013 11:22 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was OS X angeht, die Apple Notebooks sind einfach zu teuer.
Kommentar ansehen
07.12.2013 18:45 Uhr von c0rE
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hab auch Windows 8.1

Kacheloberfläche nutze ich nicht. Ist ausgeblendet.
Per Kostenloser Software noch ein richtiges Startmenu dazu und alles ist nach dem Upgrade von Windows7 zu Windows8 genau so wie vorher, nur etwas schneller, meiner Meinung nach.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Microsoft veröffentlicht Windows 7 SP1 Convenience Rollup
Microsoft: Update jubelt Windows 7 und 8 Benutzern neues Betriebssystem unter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?