04.11.13 19:31 Uhr
 201
 

Nossen: Zwei Tote bei Verkehrsunfall auf der A4

Auf der Autobahn 4 am Autobahnkreuz Nossen ereignete sich am gestrigen Sonntagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall.

Der Fahrer eines Skoda Superb war ungebremst in einen LKW aus Polen gerast. Bei dem Crash starben der Fahrer (45) und die Beifahrerin (44) noch an der Unfallstelle. Ihr zehnjähriger Sohn saß auf der Rückbank, er wurde schwer verletzt.

"Möglicherweise war Sekundenschlaf die Ursache der Katastrophe", so ein Polizeisprecher.


WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Verkehrsunfall, Lkw
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2013 19:38 Uhr von GixGax
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hab mich beim Schreiben der News gefragt, was ein polnischer LKW Sonntags (!) auf einer deutschen Autobahn zu suchen hatte...
Kommentar ansehen
06.11.2013 12:32 Uhr von GixGax
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@franz.g

Entscheidend ist nicht, was der "chef bzw. kunde dem LKW-Fahrer vorgibt", sondern was gesetzeskonform ist.

Ich wundere mich schon geraume Zeit, wieviele ausländische LKW´s Sonntags auf deutschen Autobahnen unterwegs sind...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?