04.11.13 18:28 Uhr
 463
 

Spott und Häme für peinliche Premiere der YouTube-Awards (Update)

Am gestrigen Sonntag wurden in New York erstmals die YouTube-Awards verliehen. Dabei wurde Rap-Star Eminem (41) in der Kategorie "Künstler des Jahres" ausgezeichnet (ShortNews berichtete).

Die Premiere war für YouTube ein Reinfall und das Videoportal erntet nur Spott und Häme. Nur 180.000 von anfänglich 250.000 Zuschauer sahen sich die peinliche Vorstellung an.

"Im Vorfeld sah es gut aus für die neue Preisverleihung. Doch dann ging der Abend den Bach hinunter", so die "L.A. Times". "Es ist einfach nichts Interessantes passiert", urteilt die "Variety". Von den ganzen technischen Problemen und Aussetzern ganz zu schweigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premiere, YouTube, Award
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2013 18:47 Uhr von nachtstein_
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Medien die heute hetzen...
Es könnte sie aber schon bald einholen.
Kommentar ansehen
04.11.2013 19:18 Uhr von rubberduck09
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
The YouTube Awards for the most-clicked Video goes to: GEMA!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?