04.11.13 18:11 Uhr
 938
 

Uromodulin: Eiweißstoff aus dem Urin verantwortlich für Bluthochdruck

Uromodulin ist ein Eiweißstoff, der mit dem Urin ausgeschieden wird. In einer erhöhten Konzentration kann der Stoff zu Bluthochdruck und Nierenschädigung führen. Dies haben nun Forscher unter der Leitung von Prof. Dr. Olivier Devuyst herausgefunden.

Einige Menschen bilden mehr Uromodulin als andere, dies hat erbliche Gründe. Mäuse, die vermehrt Uromodulin über die Niere ausscheiden, nehmen auch mehr Salze wieder über die Niere in ihr Blut auf. Dies erhöht den Blutdruck. Mit gängigen Entwässerungsmitteln konnte der Wert aber normalisiert werden.

Uromodulin schädigt die Niere aber auch direkt, dies zeige sich laut der Forscher vor allem im Alter. Der Eiweißstoff kann nun ein neuer Behandlungsansatz gegen Bluthochdruck sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Urin, Bluthochdruck, Eiweiß
Quelle: www.aponet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2013 18:14 Uhr von opheltes
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
In den meisten Faellen ist es doch die Schilddruese.
Kommentar ansehen
04.11.2013 19:27 Uhr von AdiSimpson
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die schildkröte ist es meistens NICHT, das wäre zu einfach, und dann keine voilkskrankheit.
Kommentar ansehen
05.11.2013 07:13 Uhr von perMagna
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ opheltes

Ja, klar. Die Schilddrüse. Nicht mangelnde Bewegung, Pommes rot-weiss, Päckchen am Tag und Kasten am Wochenende.
Die arme Schilddrüse, immer wird sie für alles verantwortlich gemacht. Dabei leistet sie so gute Arbeit und ist endlich aus dem Alter raus, wo sie die Leute bei lebendigem Leibe stranguliert.
*Schilddrüsengedenkminute*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?