04.11.13 17:12 Uhr
 784
 

Formel 1: Nun also doch - Nico Hülkenberg fährt bald für Lotus

Das lange hin und her um ein neues Cockpit für Nico Hülkenberg in der kommenden Saison scheint beendet zu sein. Nach Medienberichten wird Hülkenberg im nächsten Jahr im Lotus auf Punktejagd gehen.

Bei Lotus scheinen die finanziellen Probleme abgehakt zu sein, ein neuer Investor ist gefunden. Nun fehlt nur noch die Zustimmung von Teambesitzer Genii Capital zu dem Deal.

Hülkenbergs Wechsel zu Lotus galt zuletzt als unwahrscheinlich, da sich eine Einigung mit dem Investor immer wieder verschob.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Lotus, Nico Hülkenberg
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2013 17:16 Uhr von Winneh
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Es wurde noch kein Vertrag unterschrieben, ergo ist die Überschrift falsch.

Quelle mit gescheiten Infos:
http://www.formel1.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?