04.11.13 16:24 Uhr
 143
 

Unternehmen: Europäischer Mittelstand sieht Wettbewerbsfähigkeit dahinschwinden

Aufgrund der starken Konkurrenz aus Asien befürchten Unternehmen aus Europa, dass sie ihre Wettbewerbsfähigkeit verlieren könnten. Die Wirtschaft in Europa stagniert derzeit und die Unternehmen gehen nicht davon aus, dass die Politik das ändern kann.

Bei der Befragung hatten sieben von zehn europäischen Unternehmen geäußert, dass sie ihre Wettbewerbsfähigkeit in Gefahr sehen. Neben der Konkurrenz aus Asien werden auch Betriebe aus Nord- und Südamerika europäische Unternehmen einholen.

"Um den Anschluss zu anderen Volkswirtschaften nicht komplett zu verlieren, sollten die europäischen Länder verstärkt in wettbewerbsfördernde Faktoren wie Infrastruktur, Innovationskraft und Bildungssystem investieren", so Max Falkenberg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Gefahr, Unternehmen, Konkurrenz, Asien, Mittelstand
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McKinsey berechnet für BAMF-Beratung 2000 Euro Tagessatz bei Praktikanten
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2013 18:49 Uhr von Xan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wärs mal mit Eigeninitiative? Jahrelang nicht ausbilden und dann mosern.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?