04.11.13 15:54 Uhr
 496
 

Türkei: Recep Tayyip Erdogan will männliche und weibliche Studenten trennen

Der türkische Premier Recep Tayyip Erdogan hat am heutigen Montag bei einer Versammlung gesagt, dass männliche und weibliche Studenten nicht unter einem Dach leben sollten. Das gemischte Zusammenleben würde gegen den "konservativen, demokratischen Charakter" der Türkei verstoßen.

Recep Tayyip Erdogan meint dabei vor allem die Studentenwohnheime in der Provinz Denizli. Hier würde es an einer ausreichenden Anzahl an Schlafsälen mangeln, weswegen Studenten beiderlei Geschlechts gezwungen wären, zusammen in einem Haus zu leben.

Erst im letzten August hatte sich jemand von der Schulverwaltung in Trabzon darüber beklagt, dass Männer und Frauen auf dem Weg in ihre Zimmer das gleiche Treppenhaus benutzen würden. Seine Kritik darüber sorgte für viel Aufregung unter den Bürgern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Mann, Frau, Türkei, Premier, Student, Trennung, Recep Tayyip Erdogan
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2013 16:06 Uhr von BlackMamba61
 
+4 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2013 16:09 Uhr von heinzinger
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
"Erst im letzten August hatte sich jemand von der Schulverwaltung in Trabzon darüber beklagt, dass Männer und Frauen auf dem Weg in ihre Zimmer das gleiche Treppenhaus benutzen würden."

Ich bin empört!
Kommentar ansehen
04.11.2013 16:12 Uhr von Graf_Kox
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Er ist halt Mitglied einer Partei die die Türkei wieder Islamisieren und die guten Entwicklungen der Vergangenheit rückgängig machen will. Das wird zum Stolperstein in den EU-Beitrittsverhandlungen werden. Schade dass die Menschen in der Türkei dass mitmachen. Man ist offensichtlich noch nicht so weit einen modernen säkularen Staat aufzubauen.
Kommentar ansehen
04.11.2013 16:17 Uhr von kingoftf
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Herzlich willkommen im 12. Jahrhundert.
Kommentar ansehen
04.11.2013 16:36 Uhr von Big-E305
 
+7 | -15
 
ANZEIGEN
bla bla

die wohnheime sind in so vielen ländern geschlechtergetrennt, ja sogar in deutschland. aber codewort türkei, hirn aus, finger an die tasten und reinhauen
Kommentar ansehen
04.11.2013 17:12 Uhr von Graf_Kox
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Big

Achso, und darüber aufgeregt dass Männer und Frauen das selbe Treppenhaus benutzen hat man sich hierzulande vor wie vielen Jahrhunderten? Es geht doch darum dass hier eine tiefere Ideologie die Geschlechtertrennung will und nicht eine Hausordnung.
Kommentar ansehen
04.11.2013 18:32 Uhr von moloche
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
was regt ihr euch auf? Bei uns ist es doch nicht anders, immer mehr Frauenstudiengänge, Quote, Frauenparkplätze, Gendermainstream, Frauenbevorzugung überall.
Dagegen ist das in der Tuerkei noch Kinderkram.
Kommentar ansehen
04.11.2013 19:39 Uhr von shadow#
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
War das gemeint mit der Gleichberechtigung in den Unis?
Kommentar ansehen
05.11.2013 09:36 Uhr von BlackMamba61
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin selbst aus Trabzon
daher 61=KFZ kennzeichen von Trabzon...

Uns so ein MÜLL, gibt es nicht bei uns..

Volkstanz wird in der Uni jeden beigebracht...
Da Tanzen Männer und Frauen gemischt..
Ach aber egal... ICh weiß wie schön meine Heimat ist..
und kann über die NEWS nur einen ABLACHEN...

Übrigens wurde die Jugendolympiade 2011 in Trabzon
ausgetragen...
Einfach mit dreck bewerfen und dabei hoffen, dass einige PI User etwas zum lachen haben im Leben...
Kommentar ansehen
05.11.2013 10:26 Uhr von Big-E305
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ graf_kox
ich wette es war eine frau die sich in ihrer privatsphäre gestört gefühlt hat...und warum hat er dann ein kopftuchverbot für alle öffentlichen einrictungen erlassen? kannst du das dann mal mit der drohenden islamisierung erklären?
Kommentar ansehen
05.11.2013 16:05 Uhr von Memphis87
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Erdogan hat vernichtet was sich die Türkei sich aufgebaut hat? Lol. Erdogan hat die türkei erst vorwärts bewegt. Davor waren sie so wie die griechen heute! Dummschwätzer!

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Recep Tayyip Erdogan soll in Zukunft per Dekret regieren können
Recep Tayyip Erdogan setzt Israels Politik mit der von Adolf Hitler gleich
Laut Recep Tayyip Erdogan ist Deutschland ein "wichtiger Hafen für Terroristen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?