04.11.13 13:05 Uhr
 4.533
 

Peer Steinbrück warnt: Deutschland kann sich keine Konfrontation mit USA leisten

Der ehemalige SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat die Regierung nach dem NSA-Skandal gewarnt, die Freundschaft zu den USA aufs Spiel zu setzen.

"Als Bundeskanzler oder Bundeskanzlerin kann man eine politische Frage nicht aufgrund einer Gefühlslage eskalieren lassen", so der Politiker über eine drohende Konfrontation.

Deutschland sei auf die USA als wirtschaftlicher Partner angewiesen, so Steinbrück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Deutschland, Peer Steinbrück, Konfrontation
Quelle: www.huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peer Steinbrück wird nach Bundestagsaus Vorstandsberater der Direktbank ING-DiBa
Peer Steinbrück gibt sein Mandat als Bundestagsabgeordneter ab
Peer Steinbrück: "Anonyme Briefkastenfirmen sind eine Riesenschweinerei"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.11.2013 13:15 Uhr von Borgir
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
Ganau, und deshalb müssen wir uns alles gefallen lassen, was diese Leute in diesem Land voller Psychopathen so alles erlauben. Ausspähen der Kanzlerin, Industriespionage, Ausspähen der Bürger eines angeblich befreundeten Landes. Lächerlich ist das Herr Steinbrück, Mann ohne Rückgrat und ohne Selbstbewusstsein. Die USA haben das Handy der Kanzlerin über Jahre hinweg abgehört, was in Ministerien passiert ist, will ich gar nicht wissen. Es ist nicht nur eine bloße Unverschämtheit, was sich die USA geleistet haben, das ist quasi Behandeln eines "Freundes" als Feind. Und das geht gar nicht und da MUSS Fr. Merkel auch mal Stellung beziehen und zeigen, dass sich Deutschland das nicht gefallen lässt, Punkt.

Es ist eher umgekehrt. Die USA brauchen Verbündete in der EU und sind auf uns angewiesen, die stärkste VW in der EU.
Kommentar ansehen
04.11.2013 13:19 Uhr von Johnny Cache
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn schon Freunde solche Sachen mit uns machen dürfen, möchte ich lieber gar nicht wissen was unseren Feinden so alles erlaubt ist.

Irgendwie muß ich bei dem Thema immer an "Tatsächlich Liebe" denken, wo er den amerikanischen Präsidenten mal so richtig zur Sau macht. Denn jemand der sich so aufführt ist nun mal vieles aber ganz sicher kein Freund.
Kommentar ansehen
04.11.2013 13:21 Uhr von Ms.Ria
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Okay, das ist die Bestätigung dass es vllt doch besser ist, dass er kein Kanzler geworden ist. Ich glaube Europa ist den USA lange genug in den Hintern gekrochen und hat immer zu allem JA gesagt - irgendwann muss es mal gut sein.
Kommentar ansehen
04.11.2013 13:24 Uhr von gugge01
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ach ich weiß nicht, wenn die USA’s uns bestrafen und keine Lenkflugkörper, Endphasen gelenkte Sub Munition, Nahebereichsflugabwehr, autonome passive Gefechtsfeldsensoren, Leichtbau-Kanonen-Module und U-Boote Komponenten mehr kaufen ist das nur halb so schlimm.

Die Chinesen haben sicher dafür die eine oder andere Verwendung.
Kommentar ansehen
04.11.2013 13:29 Uhr von Kingstonx
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Bündnis kündigen, aus der Nato austreten und mit der Schweiz ein Pakt schließen.
Kommentar ansehen
04.11.2013 14:19 Uhr von vordhosbn
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Warum nicht? Wird die USA Deutschland dann besetzen? LOL
Kommentar ansehen
04.11.2013 14:49 Uhr von Hugh
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.11.2013 15:20 Uhr von Adam_R.
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
"Peer Steinbrück warnt: Deutschland kann sich keine Konfrontation mit USA leisten"

Die SPD wurde lange vor der Wahl oft gewarnt: "SPD kann sich keine Kanzlerkandidaten wie Peer Steinbrück leisten".
Kommentar ansehen
04.11.2013 15:23 Uhr von magnificus
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Gemeint ist, sich nicht alles gefallen zu lassen, aber eben auch nicht gleich alles auf`Spiel setzen, was man in den Jahren an Positives aufgebaut hat.
Oder wäre euch eine Näherung zum Roten Block in den letzten 60 Jahren lieber gewesen?

Mit Hass gegen alles und jeden, was die USA betrifft, kommt man da nicht weiter.

Merkel muss da eine Balance finden. Und vor allem muss sie auch Willens sein, einige Dinge anzusprechen und klären zu wollen.
Kommentar ansehen
04.11.2013 15:38 Uhr von usambara
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
kein Wunder das die USA nicht dem Internationalen Strafgerichtshof beitreten.
Kommentar ansehen
04.11.2013 16:02 Uhr von Roegnvaldr
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Amerika hat keine Freunde, sondern nur Interessen.
Kommentar ansehen
04.11.2013 16:05 Uhr von Gribbel
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Deutschland hat sich abgeschafft. Die wähler wollen eine CDU/SPD Monarchie die ihr Volk mit füssen tritt.

Ach wär doch nochmal Herbst...
Kommentar ansehen
04.11.2013 16:11 Uhr von cyrus2k1
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Gut das dieser peinliche Clown nicht Kanzler geworden ist.
Kommentar ansehen
04.11.2013 16:42 Uhr von Kingbee
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@vordhosbn

Hast du schon vergessen, das 150.000 US Kampfsoldaten und Unmengen von Jets hier vertragsgemäß stationiert sind? Wenn wir den USA den Riechfinger zeigen, ist das, als ob ich die Klitschkos herausfordern würde!
Kommentar ansehen
04.11.2013 16:54 Uhr von Nebelfrost
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
zitat: "Deutschland sei auf die USA als wirtschaftlicher Partner angewiesen, so Steinbrück."

nö, stimmt nicht. das wird uns zwar immer so eingetrichtert, aber das ist nicht so. deutschland ist wirtschaftlich sicherlich auf andere angewiesen, wie halt die meisten anderen staaten auch in einer globalisierten welt. aber sicher ist deutschland nicht allein auf die USA angewiesen. und gerade in aktuellster zeit wäre das sogar nicht unbedingt ratsam, denn wenn es in den USA knallt, dann reißen sie alle anderen mit in den abgrund, die sich von den USA wirtschaftlich abhängig gemacht haben. ich würde mich gegenwärtig also so oder so nicht ausgeprägt auf eine wirtschaftliche und politische partnerschaft zu den USA versteifen.

im osten geht die sonne auf. im westen geht sie unter.

deutschland ist nur die bitch der USA. mit freundschaft hat das nicht wirklich was zu tun. selbst wenn die da oben glauben, es wäre freundschaft - die USA denkt aber anders darüber, denn denen sind wir im grunde völlig egal. für die sind nur ihre eigenen interessen wichtig und wenn es um die durchsetzung selbiger geht, dann würden die auch auf deutschland keine rücksicht nehmen.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
04.11.2013 17:02 Uhr von rolling_a
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Die Import/Export-Rate ist in beiden Richtungen in etwa gleich, aber da an Deutschland noch der Rest Europas hängt, würde ich sagen die USA können sich keine Konfrontation mit Deutschland/Europa leisten. Nicht umgekehrt...
Kommentar ansehen
04.11.2013 17:07 Uhr von Roegnvaldr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@cyrus2k1: Stimmt, mit Merkel sind wir ja soooo viel besser dran...
Kommentar ansehen
04.11.2013 17:20 Uhr von tobsen2009
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
jetzt haun hier aber wieder einige ziemlich auf die "Kacke".. die USA ist ein superschönes Land, hat als Reiseziel sehr viel zubieten, die Leute sind sehr offen gegenüber fremden und auch super hilfsbereit und sind stolz auf ihr Land, solche Leute gibt es hier nicht.

Ihr könnt nicht immer schreiben, scheiss USA und scheiss Amis, die Amis finden deren Politik zu 90% selbst nicht in Ordnung und sind gegen Kriege. Die Politik dort ist das Kernproblem und nicht das Land mit seiner Bevölkerung.

[ nachträglich editiert von tobsen2009 ]
Kommentar ansehen
04.11.2013 17:56 Uhr von lopad
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"Deutschland sei auf die USA als wirtschaftlicher Partner angewiesen, so Steinbrück. "

Genauso ist die USA aber auch auf Europa angewiesen.
Wird endlich Zeit für ein paar Sanktionen gegen diesen Unrechtsstaat.

Deutschland darf einem politischen Flüchtling kein Asyl geben um seine Beziehungen zu den USA nicht zu gefährden aber die USA dürfen das Regierungsviertel und das Deutsche Volk belauschen? Na Glückwunsch...
Kommentar ansehen
04.11.2013 18:23 Uhr von Roegnvaldr
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@tobsen2009: Die Bevölkerung WÄHLT diese Leute. Es ist ja nicht so, als hätten sie nur Republikaner oder Demokraten zur Auswahl. Genausowenig wie man bei uns CDU oder SPD wählen muss.
Wenn 90% unzufrieden sind, dann können sie ja mal zur Abwechslung eine der Kleinparteien wählen. Wäre doch nett, wenn Demokraten und Republikaner am Ende bei ~10% landen würden. Passiert aber nicht.

Genausowenig können sich Deutsche über das beschweren, was die große Koalition macht. Sofern diese zustande kommt und sofern sie denn für eine der beiden Parteien gewählt haben. Oder... wenn sie nicht gewählt haben. Das sind eh immer die größten Kackbratzen.
Ah ja und ich erwähne die CSU absichtlich nicht explizit als eigene Partei. Wäre ja noch schöner...
Kommentar ansehen
04.11.2013 18:43 Uhr von :raven:
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Der Bilderberger soll die Fresse halten....
Kommentar ansehen
04.11.2013 18:54 Uhr von Ken Iso
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das hatte sich im Kanzlerduell aber anders angehört. Der ist genau so ne Pflaume wie Merkel :-(
Kommentar ansehen
04.11.2013 18:55 Uhr von pokolm
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube in den USA würde sich im entgegengesetzen Fall keiner Gedanken machen.
Die würden ihr Ding durchziehen.
Aber Deutschland muss ja auf alle Rücksicht nehmen.
Kommentar ansehen
04.11.2013 20:30 Uhr von keineahnung13
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn die USA unser Freund ist sollte die auch drüber stehen können, schließlich haben die es verbockt... bzw die NSA...

und Snowden hat ja nix spezielles verraten wie man z.B. die USA angreifen oder sonstiges kann... nur was für mist die verbockt haben....

naja für den BND würde ich auch nicht meine Hand ins Feuer halten.... die haben bestimmt auch einige Leichen noch im Keller....
Kommentar ansehen
04.11.2013 21:20 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was mir immer mehr Angst macht ...... das wir nur noch von Voll-idioten und Arschkriechern regiert werden .....

Ich hätte gene auch so ein nettes Waffengesetz wie die USA ......dann fühlt man sich in Situationen wie dieser nicht immer so hilflos .... wenn man eine Wumme in der Schublade liegen hätte ...

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Peer Steinbrück wird nach Bundestagsaus Vorstandsberater der Direktbank ING-DiBa
Peer Steinbrück gibt sein Mandat als Bundestagsabgeordneter ab
Peer Steinbrück: "Anonyme Briefkastenfirmen sind eine Riesenschweinerei"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?